AudioCompetence 2014

Durch selbermachen zu auditorischer Produktionskompetenz.

Audio Competence war ein Workshop der Die Teilnehmer in die Lage versetzte eine Hypno Audio Produktion selbst im Studio oder zu Hause mit einfachen Mitteln zu realisieren. Grundkenntnisse der Hypnosetechniken und des Milton Sprachmodells setze ich voraus.

Mi. 2. Juli 2014 bis So. 6. Juli 2014
Studio P4
Nalepastraße 18-50
12459 Berlin
5 Tage — 2.000 Euro — max. 20 Teilnehmer
 

Am ersten Tag
wirst Du modellhaft die Entstehung einer Hypno Audio Trance verfolgen. Wir machen und Du kannst dabei jederzeit Fragen stellen. Dieser Tag stellt eine Lernreferenz für Dich dar. Wir zeigen, wie professionell Mikrophone aufgebaut und eingerichtet werden, wie Du die Tonbalance einrichtest, wir sprechen über den kreativen Prozess, die musikalischen Elemente einer Hypno Audio Produktion, demonstrieren die Aufnahme, das nachträgliche Bereinigen und Pegeln, bis hin zu einer fertigen Audioproduktion. Du wirst nicht nur die Arbeit mit Profis im Studio erleben. Wir bauen parallel zur professionellen Aufnahmetechnik ein modellhaftes Heimstudio für weniger als 600 Euro auf. Auch damit, das wirst Du erleben, kannst Du durchaus zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Am zweiten und am dritten Tag
zerlegen wir jene Kompetenzen, von denen wir glauben, dass sie für die Qualität Deiner Produktion wichtig sind, in didaktische Elemente. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Deiner AKTION, Du lernst nunmal schneller, wenn Du „es“ selber machst. Hier die Themen des zweiten Tages:

Tag 2 – Block 1: Heiko Jegnichev (09:00 – 10:30)
Die innere Uhr
Puls, Metrum und Rhythmik
Basis für einen aktiven Umgang mit dem Phänomen Rhythmus

Tag 2 – Block 2: Chris Mulzer (11:00 – 12:30)
Taktgefühl
Vom Taktsprechen und vom Taktschweigen 

Die Basis für Deinen Erfolg im Leben
Erfolgsprogrammierungen 1 - Die Grundlagen

In diesem Paket findest Du mehrere gesprochene hypnotische Suggestionen, die Dein Unbewusstes zu wichtigen Themen ansprechen. Durch die Aktivierung dieser einzelnen Felder legst Du den Grundstein für DEIN erfolgreiches Leben.

ab 89,00 €  ...mehr erfahren

Tag 2 – Block 3: Otto Schönthaler (14:00 – 15:30)
Atem und Stimme
Eine erste Einführung in die Benutzung Deiner Stimme als Instrument

Tag 2 – Block 4: Michael Tschernyschewski (16:00 – 17:30)
Der Gitarrist im Urwald
Grundlagen des Soundscape Design

Die Themen des dritten Tages:

Tag 3 – Block 1: Otto Schönthaler (09:00 – 10:30)
Erweitertes Soundscape Design
Mehrstimmigkeit – Gleichzeitigkeit – musikalisches Multitasking

Tag 3 – Block 2: Heiko Jegnichev (11:00 – 12:30)
Konsonanz – Dissonanz

Wie Musik funktioniert, wenn sie funktionieren soll
Grundlegende musiktheoretische Voraussetzungen zur selbstständigen Gestaltung einer Hypnose-Musik

Tag 3 – Block 3: Michael Tschernyschewski (14:00 – 15:30)
Führen und geführt werden
Grundlagen der Zusammenarbeit in der musikalischen Performance

Tag 3 – Block 4: Chris Mulzer (16:00 – 17:30)
Ich spreche – Du sprichst
Erweiterung Deines analogen Sprachprofils im direkten Vergleich

Der vierte Tag
ist ausschließlich DEINER Produktion im Studio gewidmet. Im Verlaufe des Workshops hast Du den Text dafür geschrieben, jetzt kannst Du das, was Du gelernt hast, in einem modellhaften Kurzprojekt mit Profis für Musik und im Tonstudio für Dich in die Tat umsetzen. Die daraus resultierenden Ergebnisse kannst Du mit nach Hause nehmen.

Am fünften Tag
widmen wir uns der Gestaltung von impressionistischen Hörbildern. Auf der einen Seite kannst Du Dich einbringen, mit all dem, was Du in den vergangenen Tagen gelernt hast. Andererseits ist die kreative Arbeit im Tonstudio auch eine kleine Belohnung für Deine Mühe. Michael Tschernyschewski ist Spezialist für Hörspiele und hat schon viele preisgekrönte Hörspiele für den Rundfunk produziert. Er wird seine Erfahrungen gerne an Dich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
AudioCompetence 2014 hat 0 von 5 Sterne bei insgesamt 0 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email