NLP Grundannahme 10: Wenn das was Du tust, nicht funktioniert tue etwas anderes

Dein Erfolg hängt von Deiner Flexibilität ab

Im Modell von NLP gibt es viele Wege ein gesetztes Ziel zu erreichen. Es gibt sogar Techniken und Hilfsmittel, zu prüfen, ob ein gesetztes Ziel überhaupt erreichbar ist. Die meisten Menschen jedoch haben eine andere Strategie: Bevor etwas anderes dran ist, versuchen Sie es nach dem Grundsatz: „Mehr vom Selben!“ Nach dem Motto: Wenn der Ausländer meinen Satz nicht versteht, dann spreche ich eben LAUTER!!!

In diesem Falle wäre etwas Flexibilität durchaus angebracht, etwas Beobachtungsgabe vielleicht, gemischt mit einem Funken Abenteuerlust, na einfach etwas NLP Bewusstsein. NLP und Flexibilität sind eins. Die große Flexibilität von Formaten im Modell von NLP spiegelt sich der zehnten Grundannahmen wieder:

Wenn das was Du tust nicht funktioniert,
tue etwas anderes, bis es funktioniert.

Das klingt sehr einfach. In Wahrheit jedoch haben die wenigsten Menschen genug Flexibilität, diesem Grundsatz zu folgen. Meistens geht es nur darum, mehr von Demselben zu tun, oder das Gleiche intensiver. DAS ist keine Flexibilität. Ein erfolgreicher Unternehmer hat mir einmal sein Erfolgsrezept verraten: Für jede Entscheidung, die er trifft, überlegt er sich mindestens fünf Alternativen, die er ebenfalls realisieren könnte. DAS ist Flexibilität.

Dazu ein kleines Experiment: Wie viele Möglichkeiten kannst Du finden, morgens zu Deiner Arbeitsstätte zu gelangen? Nimm ein Stück Papier und schreib… Und wenn Du viel lernen willst, „arbeite“ alle Alternativen in den nächsten Monaten einfach der Reihe nach ab.

Ich unterscheide bei wirkungsvollem und weniger wirkungsvollem NLP auf der Basis, wie flexibel jemand Formate aus dem Modell von NLP einsetzen und genau an seine Gegebenheiten anpassen kann – nicht auf der Basis wie viele NLP Formate er theoretisch kennt.

Ich weiß, wovon ich spreche: Ich habe zum Beispiel mehrere Jahre ausschließlich die Fast Phobia Cure (FPC) genutzt, um Anderen zu helfen. Motivationsstrategie: FPC. Depression: FPC. Hundeangst: FPC (natürlich…) Abnehmen: FPC. Damit habe ich für mich ich ziemlich abgefahrene Möglichkeiten ausgelotet, innerhalb derer die FPC anwendbar ist. Für mich ist die FPC immer noch ein ganz wichtiges und wirksames Format innerhalb von NLP. Deshalb räume ich ihrer Vermittlung auch einen ganzen Tag beim NLP Practitioner ein.

Neben der FPC haben sich auch andere Formate als „Klassiker“ im Modell von NLP etabliert. Und da gibt es immer wieder Diskussionen, was denn nun das „richtige“ Format wäre. Vorwärts oder rückwärts, assoziiert oder dissoziiert, erst dies oder erst das…?

Was dabei häufig übersehen wird: Formatbeschreibungen sind „nur“ als Unterstützung quasi zum Entlang hangeln gedacht. Eine Formatbeschreibung ist die minimale Schrittfolge, die eine wirksame Anwendung gewährleistet. In vielen Videos auf Youtube jedoch siehst Du mich bekannte Formate in vielen Variationen anwenden. Selbst die Entwickler der jeweiligen Formate wenden diese nicht genau so an, wie sie im „Lehrbuch“ stehen. Da kommt mir einfach meine Erfahrung zu Gute, die einzelnen Formate genau zu kennen und auch deren Wirkungskriterien. Wenn Du gerade beginnst, Dich mit dem Modell von NLP zu befassen, rate ich Dir, erst ein festes Format genau anwenden zu lernen und dann Variationen davon auszuprobieren. So entwickelst auch Du schnell ein Gefühl dafür, wie Du die Wirksamkeit des Formates den jeweiligen Gegebenheiten anpassen kannst – wenn Du genug übst.

Genauso ist es in vielen anderen Bereichen des Lebens. Es gibt so gut wie keine Strategie die immer und überall perfekt funktioniert. Gibt es einen Bereich in Deinem Leben, mit dem Du nicht ganz so zufrieden bist und den Du gerne weiter verbessern möchtest? Wie viele Möglichkeiten fallen Dir ein, um Dein Ziel zu erreichen? Wie oft könntest Du Deine Strategie wechseln, wenn Du erkennst, dass das, was Du gerade tust, nicht funktioniert?

Wenn Du magst stelle ich Dir heute eine kleine Aufgabe:
Nimm einen Stift und ein Blatt Papier oder lege eine Tabelle auf Deinem Computer an. Schreibe oben auf das Blatt ein Ziel, das du momentan in Deinem Leben verfolgst. Darunter schreibe Deine augenblickliche „Strategie“, dieses Ziel zu erreichen. Dann schreibe auf der linken Seite des Blattes die Zahlen von 1 bis 20 untereinander. Lass genug Platz, um daneben schreiben zu können. Die Aufgabe ist Dir jetzt vermutlich schon klar. Finde 20 Möglichkeiten, das von Dir gewählte Ziel anders zu erreichen.

Zwanzig Möglichkeiten, das hört sich für Dich vielleicht sehr viel an. Und gerade dann ist die Aufgabe für Dich wichtig. Ich habe den Teilnehmern am TrainerTrack in Thailand eine ähnliche Aufgabe gegeben. Sie sollten 25 Eigenschaften finden, die sie auszeichnen und für andere Menschen wertvoll machen. Die meisten hatten nach einer bestimmten Menge Schwierigkeiten oft sogar nach jeder Möglichkeit. Jedes Mal, wenn sie eine neue Möglichkeit gefunden hatten, sprudelten viel mehr neue Ideen aus ihnen heraus. Genauso wird es Dir vermutlich auch gehen.

Bleib einfach dran. Achte auf Deinen Zustand: sorge für gute Gefühle. Frage vielleicht jemand anderes nach Ideen. (Wie viele Möglichkeiten hast Du, um Möglichkeiten zu finden?)
Was ist NLP? Hier erfährst Du mehr.
Hier zum kostenlosen online NLP Practitioner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
NLP Grundannahme 10: Wenn das was Du tust, nicht funktioniert tue etwas anderes hat von 5 Sterne bei insgesamt Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Gutschein

Löse Deinen kikidan Geschenkgutschein hier ein Wenn Dir ein Lieber Mensch einen Geschenkgutschein von kikidan zukommen hat lassen bist Du

weiterlesen »
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email