Brainmachines

Nützliche Automatismen für Dein Gehirn

Dabei sind derlei Fähigkeiten eigentlich in unserem Gehirn „eingebaut“. Viele Menschen nutzen solche Gehirnwerkzeuge, ohne sich je bewusst zu machen, daß sie diese Fähigkeiten auch darüber hinaus zu ihrem Nutzen einsetzen könnten. Vielleicht hast Du beispielsweise jemanden unter Deinen Bekannten, der über ein besonders gutes Augenmaß verfügt. Dabei nutzt er mit Sicherheit unbewusste hypnotische Kalibrierungsmechanismen. Es wäre doch sicherlich nützlich, zu wissen, wie genau Dein Bekannter dies erreicht. Vielleicht könntest Du dann seine Fähigkeit zu Deinem Nutzen auf vielen anderen Gebieten einsetzen.

Ohne daß Du es bisher weisst, liegen in Deinem Unbewussten Schätze verborgen. Du könntest sie mit etwas Grundwissen und der geeigneten Nutzung eines hypnotischen Werkzeugkastens einfach heben. So könntest Du diese mächtigen Werkzeuge sehr viel effektiver für Dich nutzen.

Jetzt ist die Zeit reif. Über das Internet steht Dir eine riesige Menge an Wissen zur Verfügung. Wissen, das Du Dir noch vor wenigen Jahren nur erträumen konntest. Als direkte Folge davon deutet sich eine Umwälzung unserer Gesellschafts- und Lebensformen an, die Dich in allen Bereichen des täglichen Lebens betreffen wird und vielfach auch schon betrifft. Deine Denkstrategien hast Du allerdings noch nicht angepasst.

Dieser Workshop beschreibt und erschließt Dir das Land Deiner unbegrenzten Möglichkeiten: Dein Gehirn, Dein unbewusstes Denken und Handeln. Er gibt Dir die Landkarte und das nötige Fahrzeug, dieses Land zu erforschen. Dabei lernst Du, die Schätze zu heben, die am Wegesrand verborgen sind. Du wirst die Ergebnisse aus diesem Workshop mit großem Nutzen im Alltag anwenden und Dir damit einen Vorsprung im Leben schaffen. Lerne darüber hinaus die faszinierende Welt der Beeinflussung Deines Bewusstseins mit Strategien so genau kennen, dass Du auch die entferntesten Winkel Deines Gehirns erreichst und für Deine Zwecke aktivierst.

Hier ein Übersicht über die behandelten Themen:
1. Grundvoraussetzungen
Eine schnelle Methode, tiefe Trancezustände zu erzeugen
und zu nutzen.
2. Submodalitäten und ihre Beeinflussung
Lineale, Fadenkreuze und andere halluzinierte Hilfsmittel
Zeitwahrnehmung und ihre Veränderung
Positive und negative visuelle und akustische Halluzination
Subbewusste Strategien zur Utilisierung halluzinatorischer Techniken
3. Strategien zur Optimierung Deiner Gehirnleistung
einfache und komplexe Lern- und Merkstrategien
Erinnerungsstrategien für täglich wiederkehrende Notwendigkeiten
Subbewusste Veränderungsstrategien für eingefahrene Gewohnheiten
4. Komplexe multifunktionale Gehirnmaschinen (MFG‘s)
Eigenschaften und Wirkungsweise von MFG‘s
Design von MFG‘s
Installation von MFG‘s
Wartung von MFG‘s
5. Ausflug ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Experimente mit Clairvoyantstrategien
Past Life Regression
Morphogenetische Felder — Zugang und Nutzung
Zustände intuitiver Kreativität

Diese drei Tage werden Dein Leben für immer verändern. Selbst wenn Du nur unbeteiligt am Rande sitzen und wahrnehmen müsstest, welch atemberaubende Ergebnisse die anderen erzielen: Du müssten Dich fragen, weshalb all dies für jene und nicht für Dich selbst möglich geworden ist. Die Erklärung ist einfach. Jene haben den Schritt gewagt, andere halten ihn für unmöglich, haben nicht herausgefunden, wie einfach dieses Wissen und diese Fähigkeiten zu erwerben sind. Vieles von dem, was Du in diesem Workshop lernen wirst, sprengt die Grenzen Deines eigenen und des Glaubens Deiner Mitmenschen. Komm deshalb nur in diesen Workshop, wenn Du bereit bist, die Grenzen Deiner eigenen Glaubenssätze jeden Tag in Frage zu stellen und durch außergewöhnliche Erfahrungen zu sprengen.

Komm in den Workshop, wenn Du herausfinden willst, was alles an unglaublichen Fähigkeiten in Dir verborgen liegt. Finde heraus, wie Du Schätze heben dannst, die Dir eine ganz andere Lebensgestaltung ermöglichen. Lerne, Dir Deine eigene Welt der wundervollen Möglichkeiten nicht nur vorzustellen, sondern aktiv zu gestalten. Dann werden sich auch Deine Mitmenschen fragen: „Wie macht er das nur…?“

Ich habe die Teilnehmer des letzten Jahres um ihre Meinung zum Workshop gebeten. Hier findest Du, was sie mir geschrieben haben:

„Der Workshop ist nach dem NLP-Practitioner und einem NLP-Übungswochenende die dritte Veranstaltung bei Dir. Ich bin erneut fasziniert, wie Du Veränderung bei mir initiierst. Ich habe über die Möglichkeiten der eigenen Veränderung hinaus gelernt, andere Menschen katalysierend zu unterstützen. Schon jetzt ist klar, dass ich in der Woche nach meiner Rückkehr zwei weiteten Menschen zeigen werde, was alles möglich ist. Über diese direkte Form hinaus werden viele weitere Menschen Nutznießer meines Workshops sein. Dies geschieht durch die steigende positive Energie und die neuen Ansichten und Möglichkeiten, die ich jetzt habe. Ich habe die erste Etappe zurückgelegt und, den Blick fest auf den Gipfel gerichtet, freue ich mich auf den weiteren Weg.“
Peter Neumann

„Spaß, Hypnose, DHE, Veränderung und nette Menschen – sehr angenehm auch der spontane Übungsnachmittag im Liquidrom ;-). Es war ein super Training und es hat mir wieder einmal viel Freude gemacht, Dich zu erleben. Ich danke Dir!“
Carsten Gramatke, Gründer NLPedia

„Bei Chris Mulzer geht es nicht darum tausend Techniken zu meistern oder Fachjargon zu lernen – sein Ansatz während des Brainmachine Seminares: schnell, „schematisch“ und sicher (zuverlässig) einen tiefen Entspannungs-Zustand (Somnambulismus) herstellen. Auf dieser tiefsten Ebene dann die einzigartig leicht möglichen Anwendungsmöglichkeiten wahrnehmen um positive, zielgerichtete Veränderungen leicht „einzubauen“, die „Brainmachines“ (im Gegensatz zu der bewussten Ebene, wo es doch oft schwer fällt oder nicht möglich scheint).
Während des Brainmachine Workshops beharrte Chris einfach auf das Anwenden der Techniken von Dave Elman, mit der man innerhalb von wenigen Minuten jemanden in einen tiefsten Entspannungszustand versetzen kann. Alle Teilnehmer –auch gerade die Skeptiker!- durften persönlich erfahren, wie einfach andere Zustände, z.B. Anästhesie und Schmerzunempfindlichkeit“ möglich sind,…denn erst nach dieser persönlichen Erfahrung machte Chris mit dem Workshop weiter.
Brainmachines gab mir auch die Möglichkeit, den Fokus und auch die direkte Erfahrung mit NLP Techniken einen vertrauensvollen Zugang zu meinem Unterbewusstsein und zu „anderen“ Informationen herzustellen und diese effektiv für mich zu nutzen.
Chris Mulzer ist ja eh schon für seinen außergewöhnlichen Stil bekannt. Positiv hervorheben möchte ich noch wie Chris in diesem Brainmachines Seminar sich persönlich und gefühlvoll den einzelnen Teilnehmern zugewendet hat! Ich habe fasziniert miterlebt, wie Chris auf einzelne, individuellen Bedürfnisse – und natürlich auch mich – eingeht – bzw. uns herausfordert, um Veränderungen bzw. Veränderungsprozesse in Gang zu setzen.
Bei Chris geht es halt weit über das Erlernen von Techniken hinaus. Danke dafür!
Aus meiner Sicht ziehen Chris Seminare spannende Menschen an und ich danke auch den anderen Teilnehmern danken, denn ich habe so viel von euch gelernt. Danke auch an kikidan´s professionelles Team für die tolle Organisation und Betreuung. Außerdem war die Lokation direkt im Berliner Tiergarten mitten im Grünen ein gelungener Rahmen.
Mein Fazit: Chris bietet mit Brainmachine ein wirklich ungewöhnliches, seltenes und besonderes Angebot an. Es gibt nur selten Ausbildungen, bei denen ich ein so breites Spektrum an außerordentlichen Ansätzen und Veränderungsmethoden erhalten haben. Chris ist ein Vollprofi auf seinem Gebiet und das dort vermittelte Wissen, die Erfahrungen und Erkenntnisse bereichern jetzt schon nachhaltig mein Leben im Positiven.“
Angela Bachfeld, Geschäftsführer – Managing Director, FranFind Ltd.

„Vielen Dank, daß Du diesen Workshop gemacht hast! Gut gefallen hat mir Deine Art, Lernprozesse in mir zu fördern und anzustubsen: durch Überforderung, durch Zurückhalten von Infos (ohne es mich merken zu lassen), durch rechtzeitiges Zurückschalten in einen sanfteren Gang, durch das Schaffen einer Basis fjür guuute Gefühle und für die eine und auch andere Programmierung – und nicht zuletzt durch viele non-verbale Schwingungen. Überrascht hat mich bei mir selbst, daß es mich an Stellen des Workshops „derbröselt“ hat, an denen ich es eher weniger erwartet hätte und daß es andererseits soooo einfach sein kann, in meinen Fluß zu kommen und viele Hilfen und Wegweiser zur Verfügung zu haben.
Fazit: Vielen Dank von ganzem Herzen und ich freue mich auf all die Dinge, die bereits in mir passiern und noch geschehen werden!“
Elinor Klebel

„Es war ein superschöner Workshop und absolut neu für mich, ganz einfach tiefe Trance zu geben und zu erfahren. Ich habe viel über mich gelernt und den festen Vorsatz, mit dem hier gelernten Rüstzeug mein tolles neues Leben zu gestalten. Ich freue mich schon darauf, daß es gelingt.“
Corinna Sondermann

„Vor einer Woche habe ich, zu Beginn noch garnicht gewusst, auf was ich mich da einlasse… Also das hier ist der absolut abgefahrenste Workshop, den ich jemals besucht habe und gleichwohl wurden von Dir solide Grundlagen einer neuen Art der Hypnose (für mich neu!) gelegt, die dann in ihrer unerwarteten Wirkungsmächtigkeit dank Deiner unnachahmlichen Art der Vermittlung – also es war einfach wild und geil von Tag zu Tag mehr und es wird, nein, hat mein Leben verändert. So viele Möglichkeiten und es wird, weil es hat funktioniert, egal, wer es war…Danke für diesen einmaligen Workshop“
Helmut Jegust

„Die eine oder andere Audioproduktion kannte ich schon, teils mit heftiger Wirkung (z.Bsp.: „NLP meets LSD“), teils mit nachhaltiger Wirkung (wie „Relax“ oder „Die Übung des goldenen Lichts“).
Jetzt hatte ich die Gelegenheit, Chris unmittelbar zu erleben und diese Wirkung stellt alles in den Schatten, was ich bisher erlebt habe, wenn ich mich von ihm per CD in andere Sphären beamen ließ.
Daß ich einiges über Hypnose lernen würde, wußte ich. Daß ich sie anwenden können würde, hatte ich gehofft. Welche Wirkung ich damit bei anderen Teilnehmern erzielen würde, hat mich umgehauen. Und wenn andere Teilnehmer, die genauso wenig Erfahrung hatten, mich so in Trance versetzten, daß vor meinem geistigen Auge ein Schwarm Engel herumschwebte, fehlen mir einfach die Worte.
Scheinbar wie nebenbei hat Chris uns eine unerschöpfliche Wolke an Infos gegeben. Das alles, gemischt mit einer großen Portion Spaß, war das eine Woche, von der ich noch garnicht abschätzen kann, wie sie mein Leben verändern wird. Danke an Dich, Chris und deine unsichtbaren Helferlein Holger, Sascha und Hendrick.“
HP Friese

„Dein Workshop war wirklich Obersahne. Nachdem ich den ersten Schock überstanden hatte, weil meine Glaubenssysteme ziemlich durcheinandergewirbelt wurden, fand ich Deinen Unterrichtsstil sehr gut. Die 8 Tage mit Deiner Art Hypnose und Anwendung hypnotischer Phänomene zu vermitteln, haben mich sehr beeindruckt un ich kann Deinen Workshop nur Jedem weiterempfehlen.“
Harald Kübler

„Dieser Workshop hat mir revolutionäre neue Einsatzmöglichkeiten hypnotischer Phänomene in Praxis und Theorie vermittelt. Ich will mehr. Bitte Infos zum TrainerTrack schicken.“
Markus Spötl

„Eine Welt in der noch nicht einmal die eigene Vorstellungkraft das Limit ist; eine Welt, in der alles möglich ist. Eine neue Welt, eine alte Welt, und Du und ich ein großer kleiner Teil. Tritt ein und du kannst sicher sein, daß nichts sicher ist.
Frauke Pöhler

„Heute, am letzten Seminartag, merke ich erst, wie heftig Du an meinen Glaubenssätzen, an meiner Flexibilität und an meinen Strategien gerüttelt hast. Und das, was mich am meisten bewegt – meine Realität verändert sich auf die ungleublichste Art und Weise…
Jetzt freue ich mich auf das Morgen, die Umsetzung, auf all die vielen Möglichkeiten, Momente und zukünftigen Chancen, all das auszuprobieren.
Meine Motivation ist so gewachsen in diesen acht Seminartagen und nun möchte ich erleben, wie sich Deine vielen Impulse in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten in Lawinen verwandeln werden und was (s)ich alles in meinem Leben verändert.
Dein Workshop „BrainMachines“ weist deutliche Unterschiede zu all den anderen Workshops auf, die ich bis jetzt bei Dir erleben durfte: ein völlig neuer Chris, wieder mal um Welten besser, eine noch heftigere Wirkung und noch wirkungsvollere Inhalte. Danke.“
Andreas Biegel

„Danke für die neuen Erfahrungen auf allen Ebenen. Danke auch an jeden Teilnehmer mit dem ich die besonderen Erfahrungen dieses Workshops teilen durfte. Meine Ideen spriessen.“
Gerd Castan (www.gerdcastan.de)

„Ich habe in diesem Workshop eine Menge Strategien und Werkzeuge kennen gelernt, die ich in allen möglichen un unmöglichen Lebenssituationen einbringen kann. Die generative Komponente der Brainmachinen mach mich ständig überraschen – wie aus dem Nichts fallen mir neue Utilisierungen und Inspirationen ein.
Es war und ist spannend für mich, alte Glaubenssätze hinter mir zu lassen und dann zu sehen, welche Dinge denn so alles möglich sind. Ich freue mich jeden Tag auf’s Neue, wie viel besser ich mein Leben gestalten kann.
Jedem, der für sich eine grundlegende Lebensoptimierung vornehmen will, kann ich diesen Workshop von ganzem Herzen empfehlen.
Markus Vogelsang

„Vielen Dank für diese acht besonderen Tage. Ich bin soooooo inspiriert, ich bewege viele sehr wertvolle Gedanken und Gefühle, di ein diesem Workshop entstanden sind bzw. mehr geworden sind. Danke für die Erfahrung, daß suggestible Zustände in so kurzer Zeit ganz einfach möglich sind (Dave Elman sei Dank). Schon jetzt weiß ich und zwar auf bewusster und unbewusster Ebene, daß die Essenzen Deines Workshops in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren reichlich Früchte der Erkenntnis, des Loslassens und der Leichtigkeit hervorbringen werden und zwar für mich und viele andere Menschen… Fühl Dich gedrückt und geherzt.“
Daniel Hartig

„Danke für eine erkenntnisreiche Woche, tiefe Trancen und spannende Maschinen. Alles gut. Komme wieder. Fr mich der Satz der Woche: „the nice thing is, that other people have a brain as well.“
Rob Nikowitsch

„Ein erfrischender Workshop in dem tiefgehende Veränderungsstrategien mit Leichtigkeit und Spass vermittelt wurden. Auf humorvolle Art und Weise Glaubenssätze in Frage gestellt wurden und die Möglichkeit geschaffen und aufgezeigt wurde, diese zu verändern. Es liegt nun an jedem Teilnehmer, dies in Handlungen umzusetzen. Das Werkzeug hierfür hat jeder ausreichend erhalten. Ich habe diese neuen Möglichkeiten bereits im Seminar angewendet und ich bin total begeistert, wie einfach es ist – vorausgesetzt, ich tue es. Meine Erkenntnis daraus: „Mach es einfach!“
Renate Schörgendorfer

„Dein Workshop war ausserordendlich interessant. Vielen Dank! Deine kommunikativen Ausdrucksweisen faszinieren mich und Dich persönlich in einem Workshop kennenzulernen fand ich eine schöne Erfahrung. Neue Elemente in Sprachausdruck, Körpersprache und Handlungen in und zwischen dem Seminar haben mir eine wietere Sicht geschenkt. „Alles ist gut!“ wünsche ich Dir alles Liebe und Gute.“
Otto Loepfe

„Auch wenn Danke zu klein ist, ist es mir wichtig, dieses in Hochpotenz Dir für die offensichlichen vor allem auch für die übermittelten Gedanken, Einstellungen und Sage zu „senden“. Was soll ich mit Worten sagen: „…danke!“ Das was dahinter steht kommt wohl anders zu Dir. Und an alle da draußen: „Wenn Ihr wüsstet…“
Thomas Fendt

„Dein Workshop ist fantstisch. Er hat mir super gefallen. Meiner Meinung nach wurden mir alle Inhalte auf spezielle Art und Weise näher gebracht, sodaß ich in Zukunft all das realisieren kann, wonach mir denn so gerade ist…:-) Die Welt und die Menschen dürfen sich auf mich freuen und meine absolut verrückten und interessanten Ideen und Eingebungen genießen.“
Alexander München

„Der Workshop „Brainmachines“ war atemberaubend, die Menge der für mich neuen Erfahrungen und der dadurch neu zu bewertenden, alten Erfahrungen brachten mich fast an meine körperlichen und geistigen Grenzen. An die Atmosphäre, die in diesen acht Tagen auf dem Seminar herrschte, werde ich mich noch sehr lange und gerne erinnern.“
Inge Voss

„Ich bin begeistert von dem, was ich in diesen acht Tagen gelernt habe. Vor allem die „verrückten“ Experimente haben meine Neugierde geweckt, hinter die Grenzen zu schauen.“
Stefan Strobl www.life-redesign.de

„Es war für mich ein überraschender und inspirierender Workshop. Nach acht Tagen Kampf mit mir, Zweifel und Widerstand hat sich ein wunderbares Gefühl der Leichtigkeit jenseits der alten Grenzen eingestellt. Danke“
Sandra Däbritz www.daebritz.de

„Ich habe mich in dem Workshop „Brainmachines“ sehr wohl gefühlt. Es hat sehr viel Spass gemacht, es wurde viel gelacht und dabei herrschte eine konstruktive und kreative Atmosphäre. Insgesamt besonders zu empfehlen für Leute, die sich weiterentwickeln wollen und ihre Grenzen erweitern möchten. Es war sehr faszinierend, die erweiterten Möglichkeiten der modernen Hypnose und des Modells von NLP zu erleben.“
Klaus Hendel www.klaushendel.de
HIER MELDEST DU DICH AN
Immer wieder gibt es Menschen, die sich mit ganz außergewöhnlichen Leistungen des Gehirns vor ihren Zeitgenossen auszeichnen. Nicola Tesla zum Beispiel war so ein Mensch. Er hatte in seinem Gehirn eine komplett eingerichtete, eingebildete Werkstatt zur Verfügung. In seinen Geistesräumen entwickelte er seine epochemachenden Erfindungen. Konstruktionszeichnungen benötigte er nur, um mit Ingenieuren, Handwerkern oder seinen Geldgebern zu kommunizieren. Seine Gehirnwerkstatt lieferte ihm genauere Ergebnisse, als sie in der Realität jemals möglich gewesen wären.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Brainmachines hat von 5 Sterne bei insgesamt Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email