Modelling: Das ultimative Lernen

Übernimm die Fähigkeiten von Anderen

Im Leben kannst Du nie genug Ressourcen haben. Sie sind das große Thema, um das sich das Modell von NLP rankt. Beherrsche Deine Ressourcen und Du beherrscht Dein Leben. Aber wie es im Leben so läuft, kommt es tatsächlich häufiger vor, dass andere Menschen etwas besser können, als Du. Dafür wurde im NLP die Technik des Modelling entwickelt. Damit kannst Du die Ressourcen anderer Menschen herausfinden, isolieren und für Dich und Andere nutzbar machen.

Icon-News-16-06-Modelling-MaennchenEigentlich ist das Modelling eine höchst fortgeschrittene und relativ komplizierte NLP Technik. Trotzdem kannst Du mit einigen grundsätzlichen Techniken bereits sehr gute Ergebnisse für Dich erzielen. Mach doch einfach die kleine Übung, die ich mir für Dich ausgedacht habe.

Es geht darum, eine bewunderte Eigenschaft von Jemandem für Dich nutzbar zu machen. Vielleicht möchtest Du mehr Charisma haben. Also suche Dir jemanden, der das Charisma in Person ist. Frage ihn, ob Du er/sie die folgende kleine Übung machen will:

  1. Setzt Euch einander gegenüber, jeder stellt die Beine nebeneinander auf den Boden.
  2. Schaut Euch in die Augen, bis Du das Gefühl hast, „in Kontakt“ gekommen zu sein.
  3. Bitte ihn, sich in den Zustand, der Ressource (Charisma) zu begeben. Achte darauf, was in Deinem Kopf und in Deinem Körper passiert. Achte auf Deinen internen Dialog.

Gerade wenn Du diese kleine Übung zum ersten Mal machst, wirst Du verwundert sein, in welche Zustände Du gelangst, ohne dass Dir jemand gesagt hätte, was Du tun sollst. Jetzt wäre es natürlich ganz ideal, auch zu wissen, aus welchen „Einzelteilen“ sich sein Charisma zusammensetzt, nicht wahr? Damit beginnt die Technik des Modelling.

Bitte Deinen Gegenüber erneut, sich in den „charismatischen Zustand“ zu begeben und dabei zu beschreiben, was genau er tut. Er wird seine Beschreibung in einer Art und Weise abgeben, die sequentiell organisiert ist: „Zuerst sage ich zu mir:…….!“, dann denke ich mir: „………..!“ und als nächstes mache ich ……..! Im Modelling nennt man diese Einzel“elemente“ Prozesschritte.

Allergien lindern mit NLP
Das NLP Format als Trance

Viele Menschen leiden an den unterschiedlichsten Formen von Allergien. Ein NLP Format, das dazu dient, Allergien zu lindern ist deshalb wichtig und von allgemeinem Interesse! Noch dazu, wenn die Wirksamkeit dieses Formates wissenschaftlich getestet wurde, der Erfolg also bewiesen ist.

ab 19,00 €  ...mehr erfahren

Du kannst nun relativ einfach jeden dieser Schritte zerlegen und die Art und Organisation der Submodalitäten herausfinden. Damit bekommst Du einen guten Eindruck von der Organisation des internen Erlebens Deines Gegenübers. Alle die Fragen zum Herausfinden der Submodalitäten hast Du am zweiten Tag  im Practitioner gelernt. Du findest dazu auch Artikel auf dieser Webseite und Du kannst Dir das Übungsbuch herunterladen.

Jetzt bist Du bereits mitten im Modellingprozess gelandet. Du hast die einzelnen Schritte einer „Charismastrategie“ herausgefunden und in mögliche Einzelteile (Submodalitäten) zerlegt. Im „wirklichen“ Modelling gibt es noch eine ganze Menge mehr, das Du herausfinden kannst, für Deine Zwecke jedoch genügt diese einfache Technik.

Jetzt stellt sich die Frage, wie Du das, was Du herausgefunden hast, bei Dir selbst „installieren“ kannst. Nun, Du hast einzelne Schritte von Zuständen herausgefunden, die Deinen Gegenüber zum Gesamtzustand Charisma führen. Du kennst die „Zutaten“ für jeden dieser einzelnen Schritte.

Es ist also möglich, jeden einzelnen Schritt auch in Dir hervorzurufen und zu ankern. Dazu nutzt Du einen gleitenden Anker. Er besteht aus mehreren Ankerpunkten, die Du später miteinander verbindest und damit in einem kontinuierlichen Prozess mehrere Strategieschritte verbindest.

Ein guter Ort dafür ist zum Beispiel Dein Arm oder Dein Oberschenke. Vielleicht ist es gerade zum Anfang hilfreich, einzelnen Punkte mit einem Stückchen Klebeband oder einem Stift zu markieren. Präzision ist wichtig im Modell von NLP und damit findest Du die Punkte genau wieder.

Ankere also alle einzelnen Schritte der „Charismastrategie“  und teste danach Dienen gleitenden Anker: Fahre langsam mit dem Finger vom ersten Anfangspunkt über alle Punkte bis zum letzten Ankerpunkt. Wenn Du genau gearbeitet hast, wirst Du wie von Zauberhand geleitet in einen charismatischen Zustand gelangen. Dann kannst Du Dir überlegen, was Du mit diesem Zustand alles anfangen willst…

Denn, wenn der gleitende Anker das tut, was er soll, bist Du nur einen Schritt vom Erfolg entfernt: Future Pacing. Denke an eine Situation in Deiner Zukunft, in der Du diesen Zustand gut gebrauchen kannst. Achte darauf, was passiert. Ist das Ergebnis ein anderes als sonst…

Wenn Du niemanden mit viel Charisma kennst, hilft Dir die NLP Workweek im Mai in Berlin. Mit dieser Technik kannst Du auch jeden anderen Zustand herausfinden und auf Dich übertragen. Vielleicht macht es Dir ja Spass, Dich auf diese Weise mit Deinen Mitmenschen zu beschäftigen. Du lernst dabei jede Menge von und über Die Welt um Dich herum. Und wer weiss, vielleicht gefällt es Deinen Mitmenschen ja auch, wenn Du plötzlich Interesse an ihnen zeigst, statt permanent von Dir zu erzählen. Jungs: den Mädels gefällt das jedenfalls ziemlich gut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Modelling: Das ultimative Lernen hat 4 von 5 Sterne bei insgesamt 1 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Fokus

Dieser Artikel und das beigegebene Video handeln von einem Wort, seinen Auswirkungen auf und den Konsequenzen für Dein Leben: FOKUS.

weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email