Ist NLP manipulativ?

Hier die Antwort: Ja klar ist NLP manipulativ.

Darf ich Dich, bevor Du entsetzt weiterklickst, um einen Augenblick Deiner Geduld bitten? Bewusst oder unbewusst bist Du nämlich beständig im Einflussbereich manipulierter Entscheidungsprozesse. Sie sollen Dich verleiten, Dinge zu tun, die Du eigentlich so gar nicht tun würdest und beispielsweise dazu „motiviereb“, etwas spontan zu kaufen. Es lohnt sich, einen genaueren Blick auf das Wort „Manipulation“ und die dahinter liegenden Prozesse zu werfen. Vielleicht kannst Du dann in Zukunft im Alltag selbstbestimmter entscheiden.

Hand Stoppschild Manipulation mit NLP

Eine harmlose Fragen gleich zu Anfang gefällig? Wieso eigentlich findest Du im Supermarkt das Obst meist gleich am Eingang? Na klar, Dein Schritt verlangsamt sich und die Farbe grün entspannt Dich. Das schafft die besten Voraussetzungen für mehr Umsatz beim „spazierengehen“ im Supermarkt. Und das ist nur ein Baustein von vielen. Es ist ein winziger Bruchteil dessen, was Placement-Spezialisten für Dich im Supermarkt arrangiert haben. Dazu habe ich Dir einen ausführlichen Artikel geschrieben: Bewusst einkaufen mit NLP.

Manipulation im Alltag

Jede Zeitschrift finanziert sich zum größten Teil durch die Werbung, die auf den Seiten geschaltet wird. Sie gaukeln Dir einen Lebensstil und Bedürfnisse vor, die für Dich erst dann befriedigt werden, wenn Du dem suggerierten Ratschlag folgst: Kauf mich! Genauso geht es Dir beim abendlichen Medienrausch. Du weißt bestimmt selbst, wie nervig die beständigen Unterbrechungen gerade an den spannendsten Stellen der Abendprogramme im Fernsehen oder bei Youtube sind. Für die Firmen jedoch funktioniert das Geschäft mit der Werbung.

Und auch im zwischenmenschlichen Bereich ist Manipulation allgegenwärtig: jeder Mensch, auch Dein Partner, möchte seine Umgebung und damit auch Dich, von der Richtigkeit seiner Glaubenssysteme und Werte überzeugen. Sonst müsste er sie ja selbst anpassen und damit verändern. Sich selbst zu verändern ist jedoch anstrengender, als alles zu versuchen, sein Gegenüber zu verändern. Also wird Dein Partner, Kollege, Freund bewusst oder unbewusst alles tun, Dich von der Richtigkeit seiner Weltsicht zu überzeugen.

Dies waren nur ein paar Beispiele für direkte und indirekte manipulative Prozesse in Deinem Alltag. Faustregel: Du kannst davon ausgehen, dass Du beständig manipuliert wirst, zumindest so lange Du wach bist. Und selbst dann, wenn Du schläfst Du kannst allerdings genauso davon ausgehen, dass Du beständig Deine Umwelt manipulierst. Jedes Mal, wenn Du eine Meinung verteidigst, mit Deinem Partner diskutierst oder ein Projekt präsentierst… DU manipulierst. Wach auf! Manipulation beherrscht die Welt und der „Stärkere“ siegt. Mir gefällt die Metapher aus dem Film Matrix: Wach endlich auf!

Manipulation mit NLP
NLP Elemente 03: Verdeckte Installation und "Veränderung nebenbei"

Wie kannst Du das Modell von NLP anwenden, ohne dass Dein Gegenüber weiss, dass Du mit ihm arbeitest. Bei erfahrenen Trainern ist die Arbeit meistens schon zu großen Teilen erledigt, wenn die Teilnehmer sich noch fragen, wann "es jetzt endlich losgeht...".

ab 89,00 €  ...mehr erfahren

Manipulation – was tun?

Ist es da nicht vielleicht eine gute Idee, die Mechanismen der Manipulation und die Auswirkungen auf Dein Gehirn kennen zu lernen. Wenn Du herausfindest, welche Tricks im Alltag durchaus wohlmeinend aber unreflektiert an Dir angewendet werden, erst dann kannst Du entscheiden, ob Du nachgeben willst — oder eben nicht. Das Modell von NLP bietet Dir eine hervorragende Gelegenheit unterschiedliche Manipulationsstrategien kennen zu lernen. Besuche einen der NLP Workshops von mir und Du wirst schnell herausfinden, wie viel Manipulation Du, ohne es zu merken, mit Deiner Sprache anwendest.

Ein Beispiel nenne ich Dir stellvertretend für viele. Kennst Du die Auswirkungen, wenn Du zu jemandem sagst: „Pass auf, dass Du Dich nicht verletzt!“ Dein Gehirn verarbeitet das Wort „nicht“ in einer Weise, sich zuerst den Prozess vorzustellen und dann mögliche Alternativen zu generieren, die auf Vermeidung gepolt sind. Also zuerst das Verletzen vorstellen und dann Strategien zu erfinden, diese Vorstellung zu vermeiden. Und das sagen Eltern beständig zu ihren Kindern. Wenn das nicht subtilste Manipulation darstellt. Glücklicherweise gibt es Alternativen, die ich in meinen Workshops lehre. Im obigen Beispiel hilft Dir die Frage weiter: „Was soll das Kind denn TUN?“

Ist Manipulation Missbrauch?

Vielleicht fragst Du Dich nun: „Wo die Muster der Manipulation so effektiv gelehrt werden, kann da nicht auch Missbrauch stattfinden? Wer kontrolliert die Anwendung?” Die Antwort ist einfach: Ich kann und ich will nicht kontrollieren, ob Du das Modell von NLP mit bestem Vorsatz und zum Wohle Deiner Umgebung anwendest oder aus Berechnung und Geldgier zu manipulativen Zwecken nutzt. Dazu wäre eine Art von Orwell’scher Gedankenpolizei nötig — ein grauenvoller Gedanke.

Mit den vielen Techniken und einem solchem Wissensvorsprung, wie Du ihn in meinen Workshops bekommst, wirst Du für Dich selbst die ethischen und moralischen Grenzen zur Anwendung all dieser Techniken finden müssen. Ich habe im Verlaufe von über 25 Jahren Erfahrung mit dem Modell von NLP festgestellt, dass Menschen, die Sprachmuster und Techniken manipulativ, zu ausbeutenden oder egoistischen Zwecken anwenden, früher oder später dafür bezahlen werden. Meist sind diese Menschen auch nicht sehr glücklich — arme Teufel, um einen bayerischen Ausdruck dafür zu gebrauchen.

Oft wirft man mir persönlich vor, in meinen Workshops und in meinen Artikeln manipulative Techniken zu verwenden. Das stimmt! Ich setze alle mir bekannten Tricks ein, damit Du beginnst, Dein Gehirn einzuschalten und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Ich tue alles, was ich für nötig erachte, damit Du im besten Glauben an Deine Fähigkeiten anderen damit hilfst. Und da gibt es für mich keine Diskussion: dazu ist Veränderung nötig und diese Veränderung ist oft unbequem. Wenn ich Dich ohne Dein Wissen so manipuliere, dass das Ergebnis positiv für Dich ist…. willst Du das? DAS ist die Entscheidung, die Du treffen musst, wenn Du einen Workshop von mir besuchst.

Ist Manipulation gefährlich?

Fehler kannst Du dabei keine machen, das Schlimmste, was Dir dabei passieren kann, wäre die Unwirksamkeit einer Intervention. Na und? Dann änderst Du Dein Verhalten und tust einfach etwas anderes. Das ist eine NLP Grundannahme, die Dir hilft, Dein Verhalten zu optimieren, ein Prozess, den man gemeinhin als LERNEN bezeichnet. Das ist auch der Unterschied zwischen mir und einem Guru. Ein Begriff der oft als Berufsbezeichnung für mich verwendet wird.

Doch dieser Begriff ist falsch. Ein Guru möchte, dass Du Dein Gehirn abschaltest und glaubst, alles, was ER sagt, sei richtig. Ein Guru denkt für Dich und weiß, was Deine Welt im Innersten zusammenhalten soll. Ich dagegen will erreichen, dass Du Dein Gehirn einschaltest und anfängst, selbst zu denken und Deinen Lebensweg bewusster selbst in die Hand zu nehmen. Das nennt man: ein sebstbestimmtes Leben führen. Auch unter Umständen, die für Dich und für Deine Umgebung lästig und unbequem sind. Das ist die Konsequenz, wenn Du damit beginnst, Deine Umgebung aufmerksam und kritisch wahrzunehmen und die Konsequenzen ziehst, aus Deinem Wissen um die Manipulation, das Du in meinen Workshops bekommst.

Chris Mulzer ist KANTIG.
Der Workshop ist PRAKTISCH.
Die Wirkung ist WAHNSINN.
Und nach dem Motto: ′Genug ist nie genug!′
werde ich im nächsten Jahr wieder dabei sein.‟

POSPIECH, Jana

Manipulation mit NLP ist ein großes Thema in meinen Workshops. Vor einiger Zeit habe ich dazu ein Übungswochenende gehalten. Thema: Manipulation mit NLP Das findest Du im Shop bei den NLP Elementen.

Hier zum kostenlosen online NLP Practitioner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 votes, average: 4,75 out of 5)
Ist NLP manipulativ? hat 4.75 von 5 Sterne bei insgesamt 12 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email