Lerne richtig NEIN zu sagen

Setze Grenzen und schaffe Dir Deinen eigenen Raum

Irgendwann so zwischen zwei und fünf Jahren passiert es plötzlich. Das süsse Kleinkind entwickelt sich zum widerspenstigen Racker und es scheint, als wäre das häufigste Wort das dem Mund entschlüpft ein konfrontatives NEIN. Kinder, so lautet der geläufige Erziehungsratschlag, sollen „nein“ sagen dürfen. Das ist gut, weil sie damit eine Phase durchleben, in der sich ihr Wille positiv entwickelt.

Wieso allerdings haben dann später im Leben so viele Erwachsene grosse Probleme damit, sich abzugrenzen, ihren Raum zu behaupten und bei Bedarf einfach ehrlich NEIN zu sagen? „Wie kann ich besser Nein sagen lernen“, lautet eine häufige Frage in meinen Workshops.

Nein Sagen Handfläche Stoppschild Rot

Manchen Teilnehmern geht es darum, in der Arbeit endlich nicht mehr als billiges Mädchen für Alles missbraucht zu werden. Und oft ist es auch die Schwierigkeit, mit einem „Nein“ in einer Beziehung mehr Raum für sich zu finden. Dabei würde dieses mit Bedacht und Klugheit gewählte Nein wahrscheinlich beiden Seiten und der damit einher gehenden Beziehung besser bekommen. Lass es mich deshalb ganz pragmatisch angehen. Etwas NLP aus der grossen Werkzeugkiste kann Dir, in vielen Fällen entscheidend dabei helfen, ein verträgliches Nein zu formulieren.

Ich habe Dir in diesem Artikel ein paar Ratschläge aufgeschrieben. Sie können Dir helfen, relativ schnell das Ruder für Dich herum zu werfen. Solltest Du nach dem Befolgen dieser Ratschläge immer noch Schwierigkeiten haben, ist es eine gute Idee an Deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Dazu empfehle ich Dir einen Besuch der NLP Grundausbildung. Dort wirst Du lernen , Dein Selbstbewusstsein aus den Tiefen Deiner Persönlichkeit zu schöpfen.

Der Ton macht die Musik

Oft ist es ja schon hilfreich, das Nein mit einem veränderten Tonfall auszusprechen. Ein „weiches“ Nein hört sich doch schon viel weniger aggressiv an, nicht wahr? Wie viel Deiner üblichen Zahnarztbohrerecke kannst Du aus Deiner Sprachmelodie entfernen und wie weich kann Deine Stimme bei einem Nein klingen? Probiere das „weiche Nein“ einfach aus und verbinde es mit den nachfolgenden Ratschlägen.

Gib Dir Bedenkzeit

In den meisten Situationen hast Du ohne weiteres Bedenkzeit. Du brauchst Dich meist nicht sofort zu entscheiden. „Darüber muss ich einen Moment nachdenken!“ ist ein Satz, den Du parat haben solltest. Wenn Du einen Moment Pause einlegst, dabei bis zehn zählst und auf Deinen Bauch hörst, wirst Du schneller bemerken, wie Du Dich entscheiden willst. Dein Gegenüber merkt, dass Du seine Angelegenheit ernst nimmst und Dir Gedanken dazu machst. So kannst Du Dir in Ruhe zu überlegen, was Du wirklich willst.

Nein mit guten Grund

Wenn Du weisst, dass die Antwort auf eine Nachfrage ein Nein sein wird, kann dieses eine Wort schnell konfrontativ und aggressiv wirken. Auch, wenn Du Deine Stimme weich machst. Gib deshalb Deinem Gegenüber einen guten Grund, warum Du Nein sagst. Zusätzlich hilft Dir mein Ratschlag aus dem letzten Absatz. Wenn Du vor Deinem Nein eine kurze Pause machst und bis zehn zählst, hast Du genügend Zeit, den guten Grund für Dein Nein zu finden.

Ehrlichkeit siegt

Viele Menschen scheuen die Konfrontation und die Auseinandersetzung, die ein Nein mit sich bringen könnte. Vielleicht hast Du Angst Nein zu sagen, weil Du denkst, dass Dir Dein Gegenübern dies übel nehmen könnte. Deine Angst kannst Du hervorragend verdampfen, indem Du einen Trick aus der NLP Werkzeugkiste nutzt.

Betreibe einfach Meta-Kommunikation. Sprich aus, was Dir Angst macht. Du kannst zum Beispiel sagen: „Hallo Holger, mir fällt es gerade echt schwer, Dir ein Nein zu sagen. Ich will Dich nicht enttäuschen und ich habe Angst, dass Du mir mein Nein übel nimmst. Aber Dein Vorschlag passt mir grade überhaupt nicht.“

Das NEIN in die Tat umsetzen

Wieder einmal ist es wie in den meisten Fällen so, dass die wenigen Ratschläge, die Du konsequent befolgst, einen grossen Teil Deiner Probleme lösen werden. Du kannst davon ausgehen, dass Dir meine vier kleinen Ratschläge in den meisten Fällen mehr helfen werden, als grosse Therapiesitzungen mit Trauma auflösen und Abtauchen in die Kindheit.

Ist es wirklich so schwer, das Nein als EINE zusätzliche Gewohnheit, in Dein Leben zu lassen? Ich meine, wenn es Dir erst einmal in einer weniger wichtigen Situation gelungen ist, ein Nein über die Lippen zu bringen, dann fällt es Dir sicherlich schnell leichter, auch in wichtigen Situationen Nein zu sagen.

Im vorigen Absatz ist übrigens ein weiterer, hilfreicher Ratschlag verborgen: Fange klein an und bau auf Deinen Erfolgen auf. Dann liegt es, wie so oft im Leben an Dir: Fang einfach damit an Dir Dir Deinen Raum zu schaffen. Viel Erfolg damit. Ein starker Anstieg Deines Selbstbewusstseins, der damit einhergeht, wird sich leider nicht vermeiden lassen.

Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose
Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose

Seit über 25 Jahren lehre ich Menschen das Modell von NLP und die Techniken von Hypnose. Ich glaube fest daran das jeder Mensch in sich die Ressourcen trägt um sein Leben selbständig und nach eigenen Maßstäben zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhalt

Das könnte Dich auch interessieren:

Online Practitioner Screen Schwarz

kostenloses NLP Training

NLP Grundausbildung online

Lerne NLP und entwickle Deine Persönlichkeit von zuhause aus: Hol Dir meinen Online NLP Practitioner inkl. Video-Anleitung PDF-Übungen. Gratis zu Deiner Anmeldung zu den kikidan Impulsen.

You have Successfully Subscribed!