Suche
Close this search box.

Zwischen Schreibtisch und Kaffeepause

Gestalte Deine essenziellen professionelle Beziehungen am Arbeitsplatz indem Du ein positives Arbeitsumfeld, das auf gegenseitigem Respekt, effektiver Kommunikation und Empathie basiert. Lerne, wie Du durch bewusste Beziehungspflege nicht nur Deine Karriere voranbringen, sondern auch für eine angenehmeren Arbeitsatmosphäre schaffst.

Mach den kleinen Unterschied

Stell Dir vor, Du kommst an einem besonders stressigen Morgen im Büro an. Die Liste Deiner Aufgaben scheint wieder einmal endlos, Du fühlst Dich schon überwältigt, bevor der Tag überhaupt richtig begonnen hat. In diesem Moment tritt ein Kollege an Dich heran, lächelt und sagt: “Ich wollte Dir nur sagen, wie sehr ich Deine Arbeit an dem letzten Projekt geschätzt habe. Deine Präsentation war erstklassig, und sie hat uns allen im Team wirklich geholfen, die Aufgaben besser zu verstehen und einfache Lösungen zu finden.”

So ein einfaches Kompliment ist vielleicht nur ein kleiner Moment im Verlauf Deines Tages. Er hat jedoch die Kraft, Deine Stimmung schlagartig zu verbessern. So ein Moment erinnert Dich daran, dass Deine harte Arbeit anerkannt und wertgeschätzt wird. Plötzlich scheint die Aufgabenliste weniger lang und einfacher zu bewältigen. Du fühlst Dich motiviert, lächelst und gehst den Tag mit neuer Energie und einem positiven Blickwinkel an.

Dieses Beispiel unterstreicht wieder einmal, wie bedeutsam positive zwischenmenschliche Beziehungen am Arbeitsplatz sind. Sie tragen nicht nur zu einem angenehmen Arbeitsumfeld bei und steigern Motivation und Produktivität.

Wenn Du Deine Kollegen unterstützt, Anerkennung aussprichst und positive Interaktionen förderst, schaffst Du eine Arbeitsatmosphäre, die von Respekt und Wertschätzung geprägt ist​.

Ich kenne aus eigener Erfahrung sieben Bereiche, in denen Du mit etwas Übung schnell eine Atmosphäre von positiver und vertrauensvoller Offenheit schaffen kannst.

7 Regeln für gute Beziehungen im Arbeitsleben

1. Zeige Respekt und Wertschätzung:

Respekt und Wertschätzung am Arbeitsplatz sind die entscheidenden Faktoren, die zu einer positiven Arbeitsatmosphäre beitragen. Wie schon oben gesagt, steigern sie nicht nur Dein, sondern auch das Wohlbefinden und die Produktivität Deiner Mitarbeiter steigern.
Durch einfache Gesten der Anerkennung, wie ein Lob für geleistete Arbeit vor dem gesamten Team, der Berücksichtigung der Meinungen aller Mitarbeiter und das offene Zeigen von Dankbarkeit für ihre Beiträge, schaffst Du ein Umfeld des gegenseitigen Respekts. DU bist das große Vorbild, ob Du nun Chef oder “nur” Mitarbeiter bist.
Dies fördert die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter und stärkt das Teamgefühl. So schaffst Du ein Arbeitsklima, in dem sich jeder Einzelne wertgeschätzt und respektiert fühlt.

2. Fördere eine offene Kommunikation

Klare und ehrliche Kommunikationswege und eine offene Kommunikation sind das Fundament eines gesunden Arbeitsumfeldes. Da hilft Dir das Metamodell im NLP. Seine Fragen ermöglichen es Dir, Informationen effektiv und effizient zu übermitteln, Missverständnisse zu minimieren und eine Atmosphäre des Vertrauens und der Transparenz zu schaffen.
Das Beispiel, das Du mit einer offenen Kommunikation gibst, bringt Kollegen und Mitarbeiter dazu, ihre Ideen, Bedenken und Vorschläge frei äußern. Ehrliche Kommunikation fördert die Lösung von Konflikten und die Zusammenarbeit im Team. Sie stellt sicher, dass alle Beteiligten über alle notwendigen Informationen verfügen, um informierte Entscheidungen zu treffen.

3. Löse Konflikte Konstruktiv

Auftauchende Konflikte am Arbeitsplatz betrachtest Du als Gelegenheit zur Verbesserung und zum Wachstum, weniger als Hindernis zum Erreichen eines Zieles. Strategien zur Konfliktlösung beginnen oft mit Deiner Einstellung, dass jede Meinungsverschiedenheit eine gute Chance bietet, neue Perspektiven zu entdecken, kreative Lösungen zu entwickeln und die Zusammenarbeit im Team zu stärken. Du kannst lernen, Konflikte offen anzusprechen und sie als integralen Bestandteil der Teamdynamik anzuerkennen. Im NLP gibt es den Ausspruch: “Es gibt keine Fehler, aus dem Du nicht etwas lernen könntest.” Diese Erkenntnis befördert das Entstehen einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung.

4. Betone Teamarbeit und Kooperation

Ermutige Deine Kollegen und Mitarbeiter durch Dein gutes Beispiel zur Zusammenarbeit und zum Teilen des daraus resutierenden Erfolgs.

5. Entwickle Empathie und Verständnis

Versuche, die Perspektiven Deiner Kollegen und Mitarbeiter zu verstehen und zu berücksichtigen, auch wenn sie nicht mit Deinen Vorstellungen übereinstimmen.

6. Gib Feedback und nimm es auch an

Sei offen für Rückmeldungen Deiner Kollegen. Lasse sie bei Kritik aussprechen, höre gut zu und nutze das Feedback als Chance zur Weiterentwicklung.

7. Respektiere die Work-Life-Balance Deiner Kollegen

Wenn Du schon eine gewisse Anzahl an Jahren in Deinem Unternehmen arbeitest, wunderst Du Dich vielleicht, wie wichtig Vieles, was ausserhalb des Arbeitsplatzes passiert, für Deie jüngeren Kollegen ist. Ja, die Zeiten haben sich geändert, die junge Generation baut auf dem auf, was die Nachkriegsgeneration geschaffen hat.
Ich finde, jeder Mensch hat das Recht, die Prioritäten im Leben selbst zu setzen. Der Eine möchte Karriere machen und dem Anderen ist seine Familie viel wichtiger. Erkenne an, dass Deinr Kollegen ihre eigenen Prioritäten setzen und auch ein Leben außerhalb der Arbeit haben.

Gute Beziehungen als Strategie für die Karriereentwicklung

Zwischenmenschliche Beziehungen können eine zentrale Rolle für die Karriereentwicklung spielen. Diese Erkenntnis reicht weit über den täglichen Arbeitsablauf hinaus. Ein gut gepflegtes Netzwerk kann Dir Türen öffnen, die Dir sonst verschlossen blieben. Es ermöglicht Dir den Zugang zu neuen oder vertraulichen Informationen, Ressourcen und Chancen.

Das richtige Mentoring ist ein weiterer, wichtiger Aspekt. Ein Mentor kann eine richtungsweisende Rolle in Deiner Karriereentwicklung spielen, indem er sein Wissen, seine Erfahrungen und sein Netzwerk mit Dir teilt. Dies kann den Unterschied ausmachen, wenn es Dir darum geht, die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erreichen.

Die Sichtbarkeit in der Organisation ist ebenfalls von strategischer Bedeutung. Wenn Du Deine Leistungen und Fähigkeiten effektiv kommunizierst und positive zwischenmenschliche Beziehungen pflegst, wirst Du eher wahrgenommen. Dies kann zu einer höheren Wertschätzung Deiner Arbeit führen und Deine Chancen auf Beförderungen und besondere Projekte erhöhen.

Auf diese Weise bilden die zwischenmenschlichen Beziehungen im Arbeitsumfeld, Deine Netzwerke und das Mentoring ein starkes Fundament für die Entwicklung Deiner Karriere. Sie ermöglichen es Dir, ein unterstützendes Umfeld zu schaffen, Deine Fähigkeiten zu erweitern und Deine Sichtbarkeit innerhalb Deiner Branche und Deinem Unternehmen zu erhöhen. Daraus habe ich Dir vier Tipps für Deine Karriere komprimiert:

4 Tipps für die strategische Gestaltung Deiner Karriere

1. Gestalte und betreibe Deine Netzwerke:
Baue Beziehungen sowohl innerhalb als auch außerhalb Deines unmittelbaren Arbeitsumfeldes auf.

2. Suche und biete Mentoring:
Engagiere Dich als Mentor oder finde einen Mentor, um Lernen und Entwicklung zu fördern.

3. Pflege Dein positives Image:
Sei Dir Deiner Außenwirkung bewusst und arbeite kontinuierlich an einem positiven persönlichen und beruflichen Image.

4. Steigere Deine Soziale Kompetenzen:
Investiere in die Entwicklung Deiner sozialen Fähigkeiten wie Empathie, Zuhören und Konfliktlösung.

Unterscheidung zu persönlichen Beziehungen

Zwischenmenschliche Beziehungen am Arbeitsplatz sind durch ihre professionelle Grenzen gekennzeichnet. Sie schaffen eine Basis des gegenseitigen Respekts, professioneller Nähe und gemeinsamer Ziele. Das steht natürlich im Gegensatz zu Deinen persönlichen Beziehungen, die hoffentlich durch emotionale Tiefe und persönliche Bindungen charakterisiert sind. Deine Arbeitsbeziehungen sollten sich primär an den beruflichen Rollen und Aufgaben orientieren. Oft genug gibt es hier viele Verletzungen dieser Grundregel, die zu Schwierigkeiten und Missverständnissen führen.

Während persönliche Beziehungen durch individuelle Sympathien, geteilte private Interessen und persönliche Unterstützung geprägt sind, basieren berufliche Beziehungen auf Zusammenarbeit, und auf gemeinsamen beruflichen Zielen. Dies erfordert eine gewisse Professionalität im Umgang miteinander, die sich in Deiner Fähigkeit zeigt, Deine Aufgaben effektiv und effizient in einem Team zu erfüllen, Konflikte konstruktiv zu lösen und Deine berufliche Entwicklung sowie des Teams zu fördern.

Professionelle Nähe in Arbeitsbeziehungen bedeutet leider auch, eine Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden, um eine produktive Arbeitsatmosphäre zu erhalten. Es geht darum, ein Umfeld des Vertrauens und der Offenheit zu schaffen, ohne die Grenzen dieses Professionalismus zu überschreiten. Ich meine, gegenseitiger Respekt manifestiert sich in der Anerkennung und Wertschätzung der Beiträge jedes Einzelnen im Team, unabhängig von Position oder Rolle im Unternehmen.

Die Kraft guter Beziehungen am Arbeitsplatz

Denke für einen Moment daran, welch transformative Kraft die zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz haben können. Sie sind das unsichtbare Netz, das nicht nur die Individuen, sondern ganze Organisationen zusammenhält. Du trägst die immense Verantwortung durch Deine täglichen Interaktionen eine Kultur der Unterstützung, des Respekts und der Zusammenarbeit am Arbeitsplatz zu schaffen und zu pflegen. Ganz egal, ob Du nur “ein kleines Rädchen” im großen Getriebe bist, ob Du ein Team leitest, oder ob Du als Unternehmer die Geschicke vieler Menschen steuerst.

Es liegt in Deiner Macht, positive Veränderungen herbeizuführen. Egal in welcher Position Du Dich befindest. Jedes Lächeln, jedes Wort der Ermutigung, jede Geste des Verständnisses kann einen Stein ins Rollen bringen, der zu einer Lawine des Positiven führt. Unterschätze niemals die Wirkung, die Du auf Deine Kollegen und die gesamte Arbeitsumgebung hast.

Wenn Du Dich nach einem Arbeitsplatz sehnst, an dem Du Dich wertgeschätzt, verstanden und unterstützt fühlst, mache doch einfach selbst den ersten Schritt. Ein solches Umfeld entsteht nicht von selbst; es ist das Ergebnis Deiner Bemühungen. Wenn Du aktiv an der Gestaltung positiver zwischenmenschlicher Beziehungen arbeitest, investierst Du nicht nur in Dein eigenes Wohlbefinden, sondern in den Erfolg und die Zukunft aller Organisationen.

Ergreife die Initiative! Sei der Träger der Fahne der Veränderung. Gib selbst, was Du in Deinem Arbeitsumfeld sehen möchtest. Jeder Beitrag zählt, auch der kleinste. So trägst Du Deinen Teil dazu bei, eine Arbeitswelt schaffen, die von positiven zwischenmenschlichen Beziehungen durchdrungen ist und in der jeder Einzelne sein Bestes geben wird.

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Picture of Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose
Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose

Seit über 25 Jahren lehre ich Menschen das Modell von NLP und die Techniken von Hypnose. Ich glaube fest daran das jeder Mensch in sich die Ressourcen trägt um sein Leben selbständig und nach eigenen Maßstäben zu gestalten.

Inhalt

Die schaktilinischen Alternationen

Freie Hypnose die subbewussten Veränderung Deiner Muster

NLP und Hypnose stellen uns Sprachmuster zur Verfügung, die Veränderungen herbeiführen, ohne dass Du dabei die genauen Inhalte kennen musst. Prozessorientiertes Arbeiten nennt man das. Bei den schaktilinischen Alternationen treibe ich dieses Prinzip auf die Spitze. Ich fragte mich: "Wie würden Werkzeuge heißen, die etwas könnten, von dem nur mein Unbewusstes weiß, wie ich sie gebrauchen werde.

ab 79,00 €  ...mehr erfahren

Das könnte Dich auch interessieren:

... und vermeide die größten Fehler

Wohin nur mit all Deinen guten Vorsätzen, Plänen, Wünschen, Träumen. Bei vielen Menschen bildet sich eine Nebelwolke des Wollens im Gehirn. […]

Relaxen in jahrhundertealter Tradition

Zu viel, zu oft und überall Beständig rieselnde Informationsflut, Deine intergalaktische Verbundenheit über die neuen Medien und die weltweite Vernetzung haben […]

Gestatte mir eine kurze Vorbemerkung: Beruf und Berufung, das ist identisch für mich. Das bedeutet, dass ich Dir aus Leidenschaft bei […]

Kostenloses NLP Training

Für Dein selbstbestimmtes und glückliches Leben

Hole Dir Die wöchentlichen kikidan Impulse von Chris Mulzer. Bereits über 50.000 Leser nutzen diese Quelle für ihr bessers Leben.