Suche
Close this search box.

Buch Empfehlung: Die Kinder der Finsternis

Romantische Sprachgewalt und poetische Bilder

Die Kinder der Finsternis von Wolf von Niebelschütz ist ein Buch, dass Dich in die “dunklen Zeiten” des Mittelalters entführt. Dieses Werk zeigt Dir, wie Du durch sorgfältige Wahrnehmung und die Beschreibung dieser Wahrnehmung aus jedem Tag ein einzigartiges Erlebnis machen kannst. Es zeichnet eine Geschichte aus Mythen und Sagen.

Der Autor selbst beschreibt es als:

“Ein Märchen aus dem 12. Jahrhundert,erzählt von einem Erzähler des Zwanzigsten.” 

Wolf von Niebelschütz über Die Kinder der Finsternis

Das Buch “katapultiert seine Leser in die Welt des Mittelalters und erweckt in beispielloser Meisterschaft die Kriege, Seuchen, Ritterturniere, Minnedienste und Hexenprozesse dieser Epoche zu neuem Leben.” (Amazon)

Wort- und Bildgewalt

In punkto Sprachstil gehe ich mit meiner heutigen Empfehlung den diametral entgegengesetzten Weg zu meiner Empfehlung in der letzten Woche (Subtile Jagden von Ernst Jünger).

Der Autor ist ein guter Erzähler, nach meiner Meinung sogar ein großer. Auch wenn ihn nur wenige Leser kennen und schätzen. Kein Wunder, hat er doch „nur“ zwei Werke veröffentlicht.

Komplex und weit greifend  ist die Geschichte, expressionistisch überhöht ist die Sprache. Wenn Du täglich nur ein paar Seiten liest, entgeht Dir viel. Es ist ein Buch, das Du genau lesen willst, das Dich einfach einsaugt. Dieses Buch fordert und verdient Deine volle Konzentration und Aufmerksamkeit. Lies nur einmal kurz in die erste Seite hinein. So geht die Geschichte los:

„Es lag ein Bischof tot in einer Mur am Zederngebirge fünf Stunden schon unter strömenden Wolkenbrüchen. […] Fünf Stunden donnerten die Gießbäche, Felsen und Schuttlawinen; die Bergflanke bebte. Fünf Stunden kauerte die Geliebte neben dem Gehassten, unverletzt, naß bis zur Haut, frierend, obwohl es warm war. Fünf Stunden schrien und keilten hufoben die Mulis und rüttelten durch das verknäulte Geschirr den Wagenkasten, der ohne Räder hintüber auf dem Steinmeer saß, bedeckt von grauenvoller Dunkelheit.“

Wolf von Niebelschütz – Die Kinder der Finsternis

In diesem Stil geht es auf jeder Seite des Buches weiter: Melodisch, wort- und bildgewaltig, poetisch, schwärmerisch, manchmal pathetisch, dann wieder klar und direkt formuliert. Wenn Du Dich auf diese Sprache einlassen kannst, wird Dich das Buch gefangen nehmen und atemlos und mitreißend durch die Geschichte führen. 

Eine unglaubliche Geschichte

Niebelschütz schrieb mit diesem Buch eine wunderbar tiefe Erzählung. Seine Geschichte spannt einen weiten Bogen durch das 12. Jahrhundert. Der Autor bringt Dir das damalige Leben der einfachen Leute und der Mächtigen nahe.

Er zeigt Dir auf, wie tief der Glaube und auch der Aberglaube damals in den Leuten verwurzelt war, welche Rolle die Kirche spielte und was es mit dem Lehenswesen auf sich hatte. Er erzählt, wie sich geistliche und weltliche Herrscher um die jeweilige Vorrangstellung stritten, beschreibt höfische Minne, den Streit um die Investitur der Bischöfe, von Papst und Gegenpapst und erzählt von der Liebe.

Es ist eine erfundene Geschichte, ein Roman. Daraus macht der Autor kein Hehl. Die meisten der vielen Protagonisten sind erfunden, es treten wenige real existierende Personen auf. Auch die Gegend der Handlung hat der Autor abgewandelt. Zwar lässt sich das warme, südliche Europa erkennen, Städte und Orte sind jedoch allesamt frei benannt.

Ich rate Dir, die Erzählung einfach als das genießen, was sie ist: Eine spannende und wunderbare Geschichte, die Dich in eine märchenhaft gestaltete Vergangenheit entführt und mit Spannung dort gefangen hält. Bis zur letzten Zeile.

Dies ist ein Buch für ein faules Wochenende, wenn es regnet und Du nicht nach draußen willst. Ich meine, Wolf von Niebelschütz ist mit seinem Buch Die Kinder der Finsternis ein meisterhafter historischer Roman gelungen. Das Buch ist anspruchsvoll, vielschichtig, komplex, fordernd, bezaubernd, verführerisch, fesselnd und betrachtet genau. Es ist eine literarische Perle!

Das Leben bietet viele Gelegenheiten

Das Buch hat mir gezeigt, wie Du durch genaue Wahrnehmung Deiner Erlebnisse auch Deinen davon erzählten Geschichten große Lebendigkeit verleihen kannst. Die präzise Benennung eines Gegenstandes mit dem richtigen und vielleicht selten gebrauchten Wort wird den unbewusst gespeicherten Wortschatz Deiner Zuhörer herausfordern und die Spannung Deiner Geschichten fördern.

Was ich damit meine? Das kannst Du selbst herausfinden. Setze Dich bei Gelegenheit auf eine Bank im Park und frage Dich: “Was würde ich erzählen, wenn ich aus meinem gegenwärtigen Erleben eine spannende Geschichte generieren will?”

Du wirst schnell herausfinden, dass ein abenteuerliches Leben mehr eine Frage der Perspektive und weniger eine Frage des betriebenen Aufwands ist.

Die Kinder der Finsternis bekommst Du sehr einfach als Taschenbuch für 15 Euro. Es gibt auch eine digitale Ausgabe und ich meine, das Lesen mit einem Medium, das Du anfassen kannst, macht besonders viel Spass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose
Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose

Seit über 25 Jahren lehre ich Menschen das Modell von NLP und die Techniken von Hypnose. Ich glaube fest daran das jeder Mensch in sich die Ressourcen trägt um sein Leben selbständig und nach eigenen Maßstäben zu gestalten.

Inhalt

Hypnotic Samadhi - Deutsch (MP3, FLAC, PDF)

Entspannung - Flow - Erfüllung

Ein völlig neuer Ansatz, die unglaublichen Möglichkeiten Deines Unbewussten für Dich und Deinen Alltag nutzbar machen. Körper, Geist, Seele und Transzendenz. Mit jeder Trance kommst Du dem Samadhi näher. Die Ergebnisse kannst Du einfach und ohne langes Üben von der ersten Minute an nutzen.

ab 149,00 €  ...mehr erfahren

Das könnte Dich auch interessieren:

Metaphern, Loops und Manipulation

Die Qualität der Anwendung des Modells von NLP lebt von der Qualität seiner Vermittlung. Was einen wirklich guten NLP Trainer […]

Besserer Umgang mit dem eignen Kritiker

So eine Sch….se, Du Volltrottel lernst das nie!” Keineswegs ist dies eine “Aussage”, die ich so von jemandem laut ausgesprochen […]

Das Ende von Zögerlichkeit und Aufschieberitis

Was nützen Dir alle Deinen guten Vorsätze, wenn es eben dabei bleibt … bei den Vorsätzen, den guten. Deine Pläne, Projekte, Träume […]

Kostenloses NLP Training

Für Dein selbstbestimmtes und glückliches Leben

Hole Dir Die wöchentlichen kikidan Impulse von Chris Mulzer. Bereits über 50.000 Leser nutzen diese Quelle für ihr bessers Leben.