Der Future Pace im NLP

Fange Deine Zukunft ein

Blättere nur einmal ein NLP Buch durch oder schlage eine beliebige Seite mit einem NLP Format auf. Wahrscheinlich wirst Du dann mit der Forderung konfrontiert, als Abschluss einen Future Pace „zu veranstalten“. Ja, und wie machst Du den richtig? Was hast Du zu beachten und was macht ihn besonders wirksam? Lies diesen Artikel und Du wirst klüger sein.

Future Pace – Definition

Beide Begriffe stammen aus dem Englischen. Future heisst Zukunft und kommt von englisch future (der Wortstamm stammt von lat. futurum „das Zukünftige“). Und Pace heisst übersetzt Geschwindigkeit, Schritt, Tempo. Für den Wortzusammenhang gibt es keine direkte Übersetzung ins Deutsche. Ich habe den Begriff Pacing, der vom gleichen Wortstamm abgeleitet ist, mit „Gleichschreiten“ übersetzt. Es meint, den Schritt oder das Tempo mit jemandem anderen halten.

Einen Future Pace zu machen (als Standartformat im NLP) übersetze ich mit dem Begriff „Die Zukunft (ein)fangen“. Allerdings hat sich auch im deutschen Sprachgebrauch der Anglizismus „Future Pace“ eingebürgert und wird in den meisten NLP Trainings so gebraucht.

Future Pace – theoretischer Hintergrund

Die Wirksamkeit des Future Pace beruht zu allererst auf der neurophysiologischen Tatsache, daß Dein Gehirn keinen Unterschied macht, zwischen einem tatsächlich stattgefundenen Ereignis und einem vorgestellten. Das ist eine Frage der Wahrnehmungstheorie. Du kennst das Phänomen auch aus Deinem Alltag. Ist Dir schon einmal aufgefallen, daß verschiedene Menschen das gleiche Ereignis ganz unterschiedlich beurteilen.

Je nach Erziehung, Herkommen, sozialem Umfeld und Erlebnissphäre bildet sich in Dir eine Art von Filter aus, die Dich eine „Realität“ ganz individuell wahrnehmen lassen. Dazu vorgestellte Realitäten in Deiner Zukunft. Dein Gehirn behandelt sie, als wären sie bereits geschehen und bildet entsprechende neuronale Geflechte dafür aus.

In diesem Sinne macht es einen gewaltigen Unterschied, ob Du Dir eine Zukunft in leuchtenden Farben mit Dir selbst als Supermann mittendrin vorstellst, oder ob die Fantasie aus matten, ungesättigten Farben mit Dir selbst als Looser mittendrin besteht. In den jeweiligen Vorstellungen werden, das ist nachgewiesen, neuronale Netze unterschiedlich verknüpft. Und die einzelnen Verknüpfungen führen zu Strategien, meist unterbewusst gesteuert, die am Ende dann Deine Realität bestimmen. Mit Deinen Vorstellungen ist es es also Deiner Entscheidung überlassen, wie Du Dir Deine Zukunft vorstellst, die dann Realität für Dich wird.

Es stimmt also: Deine Gedanken bestimmen Deine Realität. Hättest Du gedacht, dass die Wirkung so gross sein kann? Oft bemerken meine Teilnehmer, daß sie sich bestimmte Handlungen oder Geschehnisse in der Zukunft nicht oder nur rudimentär vorstellen können. Dazu habe ich dann nur eine trockene Bemerkung zu machen:

Was Du Dir nicht vorstellen kannst, wird auch keine Realität werden.

Aus der Musik kennen Schlagzeuger den Trick, mit dem Mund die kompliziertesten Schlagzeugtechniken nachzumachen. Wem das mit dem Mund gelingt, der ist nur einen kleinen Schritt von der tatsächlichen Ausführung entfernt.

Metaphern und Nested Loops wirkungsvoll einsetzen
NLP Elemente Modul 06: Geschichten erzählen mit positiven Folgen

Deine Art zu erzählen entscheidet über Deinen Erfolg - oder eben Misserfolg im Leben. Ist es da nicht sinnvoll so erzählen zu können, dass die Menschen an Deinen Lippen hängen? Das gilt vor allem, wenn Du regelmäßig mit Menschen oder Menschengruppe arbeitest - und das tut doch jeder von uns dauernd.  Sheharazade aus dem Buch "Tausendundeine Nacht" hat wunderbar vorgemacht, wie lebenswichtig es sein kann, Metaphern so spannend zu erzählen, dass sie jeder bis zum Ende hören will. Das hat ihr Leben gerettet.

ab 89,00 €  ...mehr erfahren

Future Pace – Wie er funktioniert

Eigentlich funktioniert der Future Pace sehr einfach. Du kannst ihn schnell selbst durchführen oder Deinen Übungspartner durch die einzelnen Schritte führen. Der Future Pace wird meist an ein NLP Format oder eine Intervention angehängt. Einesteils, um zu prüfen, wie erfolgreich die Intervention war, andernteils um die Ergebnise dieser Intervention zu „verfestigen“. Wie schon im letzten Absatz gesagt: Deine Gedanken bestimmen Deine (zukünftige) Realität.

  1. Der FP (Future Pace) beginnt in der Gegenwart. Bitte Deinen Gegenüber, die Augen zu schliessen und sich in Gedanken in die Zukunft zu begeben. So weit in die Zukunft, bis er sich eine Situation vorstellen kann, in der das Verhalten seiner gerade durchgeführten Intervention wieder auftritt.
  2. Bitte Dein Gegenüber, in seiner Vorstellung dissoziiert sein Verhalten zu durchlaufen und als Film auf einer imaginären Leinwand zu erleben.
  3. Bitte Dein Gegenüber, zu assoziieren (ins Bild hineinzuspringen) und erneut sein Verhalten zu durchlaufen. Arbeite mit selbstkalibrierenden Ressourcenankern!
  4. Bitte Dein Gegenüber, in allen Repräsentationsebenen (visuell, auditorisch und kinästethisch, jeweils intern und extern) die sensorischen Eindrücke zu beschreiben:
    • visuell intern: was siehst Du vor Deinem geistigen Auge
    • visuell extern: was siehst Du in Deiner Umgebung
    • auditorisch intern: was sagst Du zu Dir
    • auditorisch extern: was hörst Du, dass Andere zu Dir sagen
    • kinästhetisch intern: wie fühlst Du Dich , wo ist das Gefühl verortet
    • kinästhetisch extern: wie fühlt sich das an, was Du wahrnimmst
  5. Achte auf Kongruenz in Deiner und seiner Sprache und auf mögliche Zögerlichkeiten. Frage nach und „verbessere“ die sensorischen Wahrnehmungen mit starken Ressourcenankern.
  6. Bringe Dein Gegenüber zurück in die Gegenwart, bitte ihn seine Augen zu öffnen und von seinem Erleben ÜBER sein Verhalten zu erzählen.

Wie in vielen Fällen, hilft Dir ein leichter bis tiefer Trancezustand sehr. In meinem Workshop Hypnose hast Du Gelegenheit sowohl den Future Pace, als auch die entsprechenden hypnotischen Zustände zu lernen und zu üben.

Auch im Coachingprozess ist der Future Pace eine unschätzbare Hilfe. Wer begeistert von seinen sensorischen Wahrnehmungen erzählt, kann meist das angestrebte Verhalten auch durchführen. Das ist ein hervorragender und wunderbar indirekter Weg zur ökologischen Bestimmung der Coachingziele.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 votes, average: 4,30 out of 5)
Der Future Pace im NLP hat 4.3 von 5 Sterne bei insgesamt 23 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Lieber Chris,
    die Newsletter diesen Jahres haben meiner Meinung nach eine NOCH bessere Qualität. Superb!
    Ich habe heute genüsslich meine Fantasie beansprucht. Ein toller Tag mit Dauergrinsen ist daraus geworden. Future Pace macht’s möglich und gerät im Alltag doch zu oft in Vergessenheit.
    Alles Gute Dir und Deinem Team!
    Bis bald
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email