Leuchtende Ziele für eine grandiose Zukunft

Wie Du gemeinsame Planung im Coachinggespräch nutzt

Wenn Du im Coachinggespräch alles richtig gemacht hast, dann wird Dein Gegenüber eine klare Lösung für seine Probleme erkennen und überzeugt sein, diese Lösung auch möglich machen zu können. Meistens entstehen solche „Zustände“ aus der Auflösung vergangener Schwierigkeiten und Hindernisse. Und dann…?

leuchtende-zieleIrgendwann im Gespräch ist es an der Zeit, die vergangenheitsorientierte „Arbeits- und Auflösungsstimmung“ zu verlassen und Dich neuen Gefilden zuzuwenden: der leuchtenden Zukunft, in der alles schon an seinen Platz gefallen sein wird. Es liegt an Dir, den Übergang von der Vergangenheit in die Zukunft unauffällig und reibungslos zu gestalten.

Für diesen Prozess gibt es im Modell von NLP das Future Pacing. Ich habe den Begriff mit dem Artikel verlinkt, der die ausführliche Erklärung enthält. Beginne mit der Frage: „Wenn in Zukunft eine ähnliche Situation auftauchen wird, wie wirst Du dann reagieren?“ Dein Gegenüber sollte in seiner Beschreibung klare Lösungsmöglichkeiten erkennen und ZIELE formulieren.

Meistens, das liegt in der Natur des Menschen, wird er diese Ziele verhältnismäßig vage und „soft“ formulieren und es ist dann an Dir, für mehr Klarheit zu sorgen. Wie Du das machst? Ganz einfach: da hilft Dir das MetaModell der Sprache. Mehr Informationen darüber gibt Dir Tag 3 des Practitioners oder der Artikel „Metamodell der Sprache“.

Dein Ziel in diesem Schritt des Coachinggesprächs ist es, Deinem Gegenüber seine Ziele so „klar“ wie irgend möglich zu gestalten. Am Besten durch alle relevanten Repräsentationssysteme: Leuchtende Bilder auf der TimeLine der Zukunft, die Stimmen wichtiger Menschen, die ihn loben, sein interner Dialog der anerkennend mit ihm spricht, das gute Gefühl etwas Bedeutendes geschafft zu haben… und vieles mehr.

Hast Du den Mut zur Veränderung?
Bewährte Strategien für Deinen Erfolg im Leben

Damit sich Veränderungen in Deinem Leben auch dauerhaft manifestieren, gibt es einige Grundregeln zu beachten. Für viele Menschen ist nämlich Veränderung ein unwillkommener Prozess. Dabei kann Veränderung so einfach sein. Mit dieser Produktion gelingt Dir Veränderung fast nebenbei. Es gilt der Grundsatz: Wenn schon Denken, dann positiv Denken! In diesem Paket findest Du die besten Strategien aus den vielen, intensiven kikidan Veränderungsworkshops.

ab 249,00 €  ...mehr erfahren

Du solltest eine deutliche Veränderung im Verhalten Deines Gegenübers feststellen können: Das Lächeln, die Freude im Gesicht, die andere Tonalität in der Stimme, das Selbstvertrauen, die Aufgaben auch lösen zu können, der erhöhte Herzschlag  –  all das sind Signale für Dich, dass Du Deine Aufgabe sehr gut gelöst hast.

Und dann, im letzten Schritt, ist es Zeit, zu fragen: „Was ist nun der erste Schritt, den Du JETZT GLEICH (innerhalb der nächsten zwei Stunden) aktiv tun wirst, damit Du bereits begonnen hast, Dich aktiv in Richtung Erfolg zu verändern?“

Diesen Satz kannst Du auswendig lernen, Er demonstriert Dir augenfällig die Ergebnisse Deiner „Arbeit“. Wenn Du willst, kannst Du fragen: „Und was wirst Du wann als nächsten Schritt tun?“ So gelangt Dein Gegenüber von einem theoretischen Erwägen einer vorgestellten Möglichkeit hin zu einem aktiven Tun.

Ich wünsche Dir nun soviel Neugierde, dass Du alle die vorgeschlagenen Interventionen und „Tricks“ auch anwenden willst. Das kannst Du jederzeit tun, auch und einfach nur in einem persönlichen Gespräch. Auch wünsche ich Dir, dass „die Dinge“ möglichst oft nicht so laufen, wie Du es Dir vorgestellt hast. Dann kannst Du mit Flexibilität Deine Optionen erweitern und viel mehr lernen, als wenn alles „nach Plan“ liefe. Spass und Freude am Erfolg wirst du sowieso haben. Also: worauf wartest Du, auf geht’s!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Leuchtende Ziele für eine grandiose Zukunft hat 4 von 5 Sterne bei insgesamt 2 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email