Perfekt im NLP … und was dann?

(Un)realistische Erwartungen an die NLP Ausbildung.

Wenn Du Dich mit NLP beschäftigen willst und deshalb im Internet stöberst, findest Du eine große Zahl an Angeboten, die Dir die Vermittlung von vielen wundervollen Techniken aus der Welt des NLP nahebringen. Oft versprechen sie Dir phänomenale Ergbenisse, die sich Dir ganz einfach und wie von selbst vermitteln. Wenn dann eines Tages einmal alle diese Versprechungen eingelöst sind und sich der Erfolg bei Dir eingestellt hat, was wird dann das Ergebnis all Deiner Bemühungen sein?

News-Perfekt-OrdenDie allgemeinen Erwartungen

Ich fasse einmal kurz das Wichtigste zusammen, was sich ein anspruchsvoller Anwärter für den NLP Practitioner so alles wünscht: Also, Du wirst in Geld schwimmen. Unterhalb mehrerer Millionen Euro an privat verfügbarem Vermögen brauchst Du erst gar nicht anfangen. Dann, natürlich hat sich ein Partner gefunden, um den Dich alle Welt beneidet. Im Pickup-Jargon: eine volle Zehnkommafünf! Weiter: Du kannst die Denkmuster in den Gehirnen Deiner Mitmenschen lesen, analysieren und die Ergebnisse zu Deinen Gunsten nach Belieben manipulieren. Kurz gesagt: Du hast ein langweiliges Leben im Luxus und ohne große Herausforderungen.

Eine Kleinigkeit noch zusätzlich: Von dem Zustand, in dem Du Dich gegenwärtig befindest, zu dem im letzten Absatz beschriebenen bist Du ganz ohne Risiko gekommen, Eigenbeteiligung, Selbstdisziplin und Mühe waren nicht nötig. „Das Ganze“ ist natürlich (vielleicht sogar gegen Deinen erklärten Willen), wegen der superprofessionellen NLP-Programmierung eines exzellenten NLP-Trainers (von mir also…) wie von selbst passiert. Das in etwa, sind die Erwartungen eines Teilnehmers am NLP Practitioner, zumindest wenn ich den Erklärungen zu den „Zielen“ einer NLP Ausbildung Gehör schenke.

Tatsächlich können sich die meisten oder vielleicht sogar alle dieser Erwartungen für Dich erfüllen. Das jedoch hat nichts mit perfektem NLP zu tun! Das hat damit zu tun, dass Du mit den Werkzeugen und Modellen, die Du bei (m)einer NLP Ausbildung anwenden gelernt hast, so umgegangen bist, dass Du Dir die gewünschten Ergebnisse erarbeitet hast. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, die Ergebnisse eines Prozesses mit dem Prozess selbst zu verwechseln, der zu diesen Ergebnissen geführt hat.

Gleiches mit Gleichem

Mit dem Modell Deiner Weltwahrnehmung, das sich im Moment in Deinem Kopf befindet, kannst Du nur das bekommen, was Du in diesem Moment schon hast. Um etwas anderes (als besser empfundenes) zu erreichen, brauchst Du andere Verhaltensmuster, andere Strategien, andere Glaubenssätze. Und die resultieren aus Anstößen, die von außen kommen müssen. Und daraus KANN anderes Verhalten folgen. Insofern stimmt der Vorwurf der Manipulation durchaus, der mir und anderen Anwendern des Modells von NLP oft gemacht wird, durchaus.

Die Starseed Experimente
Annäherung an das morphogenetische Feld

Wie lässt sich Genialität in jedem Menschen wecken? Um diese Frag zu beantworten entwarf ich die Starseed Formate, die eine Verbindung zum morphogenetischen Feld herstellen und subbewusst den Kontakt halten.

ab 149,00 €  ...mehr erfahren

In meiner Welt jedoch verhält sich das etwas anders. Zusätzlich zu irgendwelchen nützlichen Techniken liefere ich Dir nämlich ganz automatisch meine Erkenntnisse und Lebenserfahrungen. Sie solle Dir helfen, die Grenzen Deiner Limitierungen zukünftig anders zu setzen. Wenn Du also am NLP Practitioner teilnimmst, ist es mein Anliegen, Dir alternative Modelle und Strategien zu vermitteln, von denen ich aus langjähriger Erfahrung weiß, dass sie zu positive(re)n Lebenskonzepten führen werden.

Meine Ausführungen gestalte ich so, dass dazu nach Möglichkeit auch eine kinästhetische Referenz gehört. In einfachen Worten ausgedrückt: Ich sage nicht nur, dass es sich besser anfühlt, wenn Du es anders machst, ich zeige Dir auch, wie dieses „anders” geht und wie sich die daraus resultierenden, besseren Gefühle tatsächlich anfühlen. Ich rechne damit, dass etwas in Dir (bewusst oder unbewusst) zukünftig mehr von diesen besseren Gefühlen haben will und dass Du durch das Lockmittel der guten Gefühle die Motivation zu den möglichen Korrekturen Deines Verhaltens bekommst.

Ein Beispiel von vielen: Ich zeige Dir, wie gut es sich anfühlen kann, wenn Du wichtige Entscheidungen im Leben selbstbestimmt triffst und auch selbst die Verantwortung dafür übernimmst. Das bedeutet, um das Beispiel weiter auszuführen, dass DU entscheidest, dass Du Arbeit finden willst, oder eben „den Staat” für Deine Arbeitslosigkeit verantwortlich machst. Das bedeutet, dass DU entscheidest, ob Du Dich zum wiederholten Mal in eine nutzlose Auseinandersetzung mit Deinem Partner hineinziehen lassen willst, oder Dich den alten Mustern entziehst und lieber etwas sinnvolles mit Deiner Zeit anstellst. Das bedeutet, dass DU entscheidest, ob Du wieder einmal in ein traumatisches Erlebnis Deiner Vergangenheit abtauchst, Dich damit beschäftigst und daraus nutzlose Limitierungen generierst oder das Ereignis (mit NLP Techniken) einfach auflöst und es (Dich) für immer loslässt, weil Du erkennst, dass das wirklich Schöne an der Vergangenheit ist, dass sie längst vorbei ist und Dein Leben JETZT stattfindet.

Grundlegende Glaubenssätze für Deinen Erfolg

Damit die im letzten Absatz beschriebenen Veränderungen geschehen können, muss zweierlei passiert sein. Erstens ist es nötig, dass sich in Dir die Einsicht bildet, dass solche Veränderungen auch für Dich möglich sind. Das bezieht sich, um im NLP-Jargon zu sprechen, auf Deine Glaubenssätze. Und zweitens solltest Du über ein Konzept verfügen, wie Du es anstellen kannst, dass diese Veränderungen auch eintreten. Das bezieht sich, um auch hier im NLP-Jargon zu sprechen, auf die Grundtechniken und Formate und deren sinnfällige Organisation. Also alles ganz grundsätzliches NLP Zeugs, das ich Dir im NLP Practitioner vermittle.

Und jetzt kommt´s: Als perfekter NLP Practitioner wendest Du Dein „gelerntes Zeugs­­” überwiegend an Dir selbst an. Du erreichst, dass aus Deiner neuen Sichtweise der Welt und aus Deiner Fähigkeit, die Grundtechniken des NLP für Dich nutzbringend einzusetzen, eine dramatische Verbesserung Deiner Lebensqualität entsteht. Wohlgemerkt: an und für Dich selbst angewendet! Diese Erkenntnis ist im Moment vielleicht ernüchternd, macht allerdings den großen Unterschied in der Wirkung aus. Am einfachsten und wirkungsvollsten ist NLP für Dich, wenn Du es dazu nutzt, Dich selbst zu verändern. Deine Umgebung verändern zu wollen zeugt nur von der Faulheit, bei Dir zu beginnen. Der große Vorteil daraus ist, dass Du den Prozess Deiner eigenen Veränderungen ganz genau kontrollieren kannst und die Ergebnisse selbst bestimmst.

Auf der Suche nach Deinem eigenen Leben

Solltest Du mich fragen, wie ich es mit meinem eigenen Leben halte, fällt mir vieles ein, was ich in diesem Sinne verändert habe. Oft spreche ich während des Practitioner darüber. Die Suche nach einem „besseren“ Lebenskonzept ist ja (teilweise unfreiwillig) mit viel Komik verbunden. Wie lustig auch Dein Leben verläuft und wie viel „großes Kino“ sich in Deinem Alltag versteckt, das wirst Du erst herausfinden, wenn Du gelernt hast, Dich selber weniger ernst zu nehmen und wenn Du gelernt hast, wie gut es sich anfühlt, über Deine eigene Blödheit (umgangssprachlich) recht herzlich lachen zu können.

Und wenn Du dann die hohen Weihen einer „perfekten” Anwendung des Modells von NLP genießen kannst, könnte es durchaus sein, dass Du es gar nicht mehr nötig hast,  irgendwelchen Gurus viel Geld in den Rachen zu werfen. Solchen, die Dir zu ihrer eigenen Bereicherung und unter Ausnutzung Deiner verborgenen Ängste die schnelle Million versprechen. Dann kannst Du nämlich Deinen Glaubenssatz hinterfragen, WARUM Du eine Million zu brauchen glaubst, kannst daran arbeiten, die Angst vor einer ungewissen Zukunft aufzullösen, Deine darauf basierenden Entscheidungen korrigieren und herausfinden, dass sich der daraus resultierende Energiefluss auch in einer ausreichenden Menge an Bargeld manifestieren kann. Bei den resultierenden Veränderungen könnte es allerdings auch passieren, dass es Dir wichtiger ist, das Gefühl der Liebe in Dein Leben zu lassen, Dein Herz zu öffnen und durch Deine veränderte Ausstrahlung eben jene(n) Menschen anzuziehen, mit dem Du Dein zukünftiges Leben in sich fortwährend mehrendem Glück verbringen wirst.

Vorteile der Manipulation durch NLP

Dann nämlich kann es sein, dass die bösen Manipulationen durch mich und das Modell von NLP dazu geführt haben, dass Du viel mehr von den Strategien ANDERER durchschaust, die Dich zu ihrem Vorteil manipulieren. Dann kannst Du bemerken, dass viele der Werte, die in unserer Kultur als erstrebenswert gelten, nur dazu dienen, das Gefühl einer falschen Sicherheit in Dir zu wecken. Dann kannst Du selber entscheiden, wie viel von alledem Du brauchen willst und wirst auch Wege finden, wie das, was Dich wirklich bereichert, zu Dir finden kann.

Ich finde, es ist GUT, ein Modell zu haben, das Dich Manipulation in diesem Kontext lehrt. Ich finde es lohnenswert, zu einer Einstellung zu finden, die Transparenz und Veränderung in Dein Leben bringt. Das ist das Risiko der Beschäftigung mit dem „gefährlichen NLP”. Und das finde ich, macht es durchaus wert. Denn gefährlich ist „das NLP” meist dann für diejenigen, die mit Deinen positiven Veränderungen umgehen müssen. „Wenn sich ein Teil in einem System verändert, muss sich das gesamte System anpassen.“ Dieser Ausspruch stammt von Virginia Satir. In diesem Sinne wünsche ich Dir eine bereichernde Teilnahme am Practitioner.

News-Perfekt-Orden-Wide

„Vielen herzlichen Dank für zehn wunderbare Tage Practitioner, die mich so richtig schön durchgeschüttelt und mir tiefe Begegnungen geschenkt haben.”

ROMERO, Peter

Hier zum kostenlosen online NLP Practitioner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Perfekt im NLP … und was dann? hat 5 von 5 Sterne bei insgesamt 1 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email