Vier NLP Techniken zum rasanten Wissenserwerb

Schneller zu "Wissen ist Macht"

Inhalt des Artikels

Besser werden im NLP. Wer, der erst einmal damit angefangen hat, dieses Modell zu entdecken möchte das nicht. Wer möchte es sich nicht überhaupt leichter machen, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben? Deshalb enthält dieser Artikel vier praktische Tipps zur Verbesserung Deiner NLP -Fähigkeiten.

NLP Gehirn orange Wissenserwerb

Praxis – das ist es nämlich, was Du am meisten brauchst. Ich habe wahrscheinlich die meisten NLP Bücher auf dem Markt gelesen.Meist habe ich mir beim Lesen vorgenommen, die darin enthaltenen Übungen später auch zu machen. Später! Und weisst Du was: meistens habe ich das dann nicht gemacht. So blieben meine Erkenntnisse ohne die wichtigen Erfahrungen leider nur theoretisch. Geht es auch anders? JA, hier gleich vier Ratschläge, was Du in Zukunft anders machen kannst:

1. Rat: Entspannen und lernen

Bevor Du überhaupt mit dem Experimentieren beginnst, mach Dir Gedanken über Deinen Zustand. Du lernst mehr, wenn Du entspannt und mit guten Gefühlen experimentierst. Ich meine damit nicht, im Halbschlaf dahin zu dösen. Ich meine, Du solltest darauf achten, Deinen Körper zu entspannen und mit einem Gefühl der Neugierde und Vorfreude auf das, was Du gleich lernen wirst, zu beginnen.

Das ist übrigens auch der schnellste Weg zu guten Lerngergebnissen. Erlaube Dir, die gute Gewohnheit zu entwickeln, Dich zu entspannen, bevor Du mit einer Tätigkeit beginnst. Ich meine das tatsächlich, wörtlich und als leise gesprochene Suggestion. Vielleicht erinnerst Du Dich an eine positive Lernerfahrung, die Du in der Vergangenheit gehabt hast. Ein Erlebnis, wo Du mühelos und angenehm etwas gelernt hast.

Diesen Zustand kannst Du mit einem Entspannungsanker kombinieren und als “Lernzustandsanker” jederzeit abrufen. Vielleicht willst Du als zusätzlichen akustischen Anker eine bestimmte Art von klassischer Musik nutzen. Die langsamen Sätze der Barockmusik eignen sich besonders gut dafür. Damit stimulierst Du als zusätzlichen Vorteil den lernfördernden Alphawellen-Zustand im Gehirn. Gib bei youtube einfach “Lernen mit Barockmusik” ein und Du wirst eine Menge Beispiele dazu finden.

2. Rat: Nutze den Zustand der Begeisterung

Wenn Du wirklich von etwas begeistert bist, wird es Dir sehr viel einfacher fallen, dies auch zu lernen. Das gilt ganz allgemein und das gilt natürlich auch für NLP. Im NLP Practitioner üben wir bereits am zweiten Tag ein vielstufiges Format mit Trance und Integrationssuggestionen. Mit grossem Erfolg. Das beweist mir: Du kannst auch komplizierte Formate sehr schnell lernen.

Vielleicht bist Du anfangs etwas langsamer als ein Profi. Vielleicht machst Du kleine Fehler. Das macht gar nichts. Die meisten Menschen, denen Du damit hilfst, haben es nicht eilig – wenn Du dies vorher ankündigst. Die Begeisterung, die im Workshop entsteht, kannst Du auch zu Hause entwickeln. Denke einfach darüber nach, was Dich am Lernen von NLP so reizt. Setze Dir dann persönliche Ziele, die damit in Zusammenhang stehen.

Brauchst Du einen Kickstarter? Naja, schließlich hast Du Dich seit einiger Zeit ja schon zu NLP hingezogen gefühlt. Du kannst also davon ausgehen, dass es Dinge gibt, die cool, aufregend, nützlich und manipulativ sind. Das sind nur einige der häufigen Gründe, die ich genannt bekomme, warum sich Menschen zum Lernen von NLP motivieren. Vielleicht liest Du im NLP Practitioner Übungsbuch, das Du kostenlos herunterladen kannst und wirfst einen Blick auf die unterschieldichen Bereiche des NLP. Was daran interessiert Dich wirklich?

So kannst Du entscheiden, welche Fähigkeiten Du zuerst entwickeln willst. Dann kannst Du Dich selbst in der Zukunft sehen, diese Fähigkeit bereits anzuwenden. Damit sendest Du die Nachricht an Dein Gehirn, etwas zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits zu können. Es verhält sich damit so ähnlich wie beim Setzen einer Erinnerung in Deinem Kalender. Wenn Du Dich an drei bis vier verschiedenen Zeitpunkten in der Zukunft dabei beobachtest, wie Du eine Fähigkeit anwendest, schafft Dein Gehirn die Verallgemeinerung „Ich kann das bereits“. Das ist doch in vielen Bereichen Deines Lebens ganz nützlich, nicht wahr?

NLP Practitioner 2016 Video Download
Die Workshop Aufzeichnung für zuhause

Die größte und erfolgreichste NLP Ausbildung in Deutschland. In den 10 Workshoptagen geht darum, Dir zu zeigen, wie Du NLP Werkzeuge und Techniken zu großem Vorteil in Deinem Leben einsetzen kannst. Zur Verbesserung Deiner Beziehungen zu anderen Menschen, für mehr Chancen im Beruf und ganz allgemein für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben. ca. 30 Std. Video / ca. 15 GB Download

ab 249,00 €  ...mehr erfahren

3. Rat: Mache Deine Übungen

Was mich im NLP schnell weiter gebracht hat, war eine grundsätzliche Entscheidung, die ich Dir hier mit auf den Weg gebe: „Wenn Du zu einer Übung kommst, höre auf zu lesen und mache die Übung gleich!“ Diese einfache Änderung meines Ansatzes führte zu einer massiven Verbesserung meiner NLP-Fähigkeiten. Jedes NLP-Buch, jeder Artikel hier auf dieser Webseite, jedes Video und jeder Kurs enthält Übungen. Diese Übungen geben Dir die Möglichkeit, Erfahrung und Fähigkeiten zu entwickeln.

Entscheide Dich, alle Übungen gleich zu machen. Wirklich – mache alle Übungen, nicht nur die bequemen! Wenn Du über etwas liest, erwirbst Du Dir eine bestimmte interne ‚Landkarte‘. Das ist nützlich, wird Dir allerdings kein wirkliches Verständnis vermitteln. Wahres Verständnis bekommst Du, wenn Du das dazu gehörige Verhalten lernst, also die Übungen machst.

Ein Buch über die Fähigkeiten zu tantrischer Liebe zu lesen, ist eine Sache. Mit tantrischer Liebe tatsächlich zu experimentieren, eine völlig andere. Das leuchtet Dir bestimmt ein. Also: Wenn Du zu einer Übung kommst, höre auf zu lesen und mach die Übung. Versprich Dir selbst, dass Du erst dann weiterliest, wenn Du die Übung durchgeführt hast. Dann mache die Übung.

Ich kenne jede Menge Menschen, die mir alles über NLP erzählen können. Wenn ich sie frage, ob sie das, wovon sie gerade erzählen schon einmal gemacht haben, herrscht meist Stille. Also: Verstehen ist der Trostpreis – Erfahrung ist der Hauptpreis. Lass es mich einmal so sagen: NLP besteht zur Hauptsache aus der Erfahrung, die Du Dir in den Übungen erworben hast. Das Wissen darüber ist eine angenehme Nebensache.

4. Rat: TUE es

Dein Zögern ist eines der größten Hindernisse beim Lernen. Seine Überwindung wird Dich schnell dahin bringen, viel mehr zu erreichen. Denke einmal darüber nach, wie viel vergeudete Zeit wie viele verpasste Gelegenheiten Dein Zögern bedeuten.

Wenn Du Dich daran gewöhnst, jeder Entscheidung gleich den ersten Schritt zur Ausführung folgen zu lassen, wirst Du IMMER etwas dabei lernen. Auch wenn die Dinge meist nicht so ausfallen, wie Du es Dir vorgestellt hast. Wenn es nicht so gut läuft, hast Du immer noch eine der wichtigsten Grundannahmen im NLP zur Verfügung:

Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, mach etwas anderes.

NLP Grundannahme

Du kannst Dir wahrscheinlich nicht vorstellen, wie sich mit der Befolgung dieses Rates die Geschwindigkeit Deines Lebens ändert. Kluge Menschen wissen wohl, dass sie nicht klüger sind als alle anderen. Sie wissen allerdings auch, dass sie bereit sind, viel mehr Fehler zu machen. Als Ergebnis lernen sie eine riesige Menge an Optionen in einem Bruchteil der Zeit durchzuspielen. Tu Dir also den Gefallen und erhöhe Deine Fehlerrate. Mit etwas Glück bekommst Du damit Ärger UND Erfahrung.

So, das sind meine vier Ratschläge, Dir schneller Wissen und Erfahrung anzueignen. Sie gelten für Dich, wenn Du NLP lernen willst. Und sie gelten genauso für Dich, wenn Du auf jedem anderen Gebiet schnell zu Wisen und Fähigkeiten gelangen willst. Jetzt müsstest Du Dich nur noch entscheiden, welchen der vier Ratschläge Du jetzt gleich befolgen willst.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on email
Mehr zum lesen

Mnemotechnik zum einfachen Merken und Lernen

Es ist nicht nötig, das Rad mehrmals zu erfinden, das gibt es schon. Es ist auch nicht nötig, komplizierte Techniken zu entwickeln, damit Du Dir Wichtiges dauerhaft oder »nur so mal eben« merken kannst. Merktechniken gibt es schon viele tausend

Steigere Deine geistige Flexibilität

„Flexibilität“ ist ein vielstrapaziertes Wort im Modell von NLP. Es leitet sich von der NLP Grundannahme ab: „Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, tue etwas anderes!“ Ja, wenn das oft so einfach wäre. Oft sind wir stur auf eine

6 Tipps um Dein Selbstvertrauen zu stärken

Weißt Du, eigentlich verhält es sich sehr einfach mit dem Selbstvertrauen stärken. Es ist wie mit Techniken auf anderen Gebieten. Du brauchst nur oft genug und auf verschiedenen Ebenen einen „Angriff” auf Dein unerwünschtes Verhalten zu starten. Nach einiger Zeit fühlen sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email