Suche
Close this search box.

Zerschneide die Fesseln der Angst 

Die Lösung, wenn Du im Leben wieder einmal auf der Stelle trittst

Angst entpuppt sich oft als Barriere auf dem Weg zur Erfüllung Deiner Träume. In diesem Artikel zeige ich Dir die facettenreiche Natur Deiner Ängste und helfe Dir bei ihrer Überwindung. Ich gebe Dir Einblicke in verschiedene Strategien, um Deine Ängste zu erkennen und zu konfrontieren. Durch die vorgestellten Techniken wirst Du ermutigt, Deine Ängste anzugehen, mutig zu sein und ein selbstbestimmtes, glückliches Leben zu führen.

Wenn Deine Ängste Dich im Griff haben

Stelle Dir vor, oder erinnere Dich daran, wie Du damals am Rande des Fünfmeter Sprungbretts standest. Du hast Dir wieder einmal vorgenommen, vom Brett zu springen. Mutprobe. Weit unten siehst Du das Wasser schimmern, das Schwimmbecken ist von hier oben so klein, dass es Dir fast unmöglich scheint, es beim Springen zu treffen. Du spürst die wachsende Aufregung, die Dich durchströmt, und dann nimmst Du sie wahr, die Angst. Sie ist ja ein wichtiger Bestandteil einer jeden neuen Erfahrung.

Ein vorsichtiger Blick vom Rand nach unten und Du trittst wieder einmal zurück. Kletterst nach unten und sagst zu Dir: “Heute ist einfach nicht der richtige Tag!” Oder Du findest einen anderen wichtigen Grund, der Dir und Deinen Freunden erklärt, warum Du wieder einmal nicht gesprungen bist. Aber wann ist der “richtige Tag”? Wann wirst Du Dich endlich entscheiden, Deine Angst zu überwinden, die Dich schon so lange davon abhält, den Sprung endlich zu wagen?

Das Sprungbrett in diesem kleinen Gedankenexperiment kann Dir als Symbol für die vielen Chancen und Möglichkeiten dienen, die Dir das Leben bietet. Oder vielmehr: bieten würde. Und es ist auch das Bild für die Angst, die Dich so oft zurückhält, das zu tun, was richtig, wichtig oder nützlich wäre. Du willst eine neue Sprache lernen, ein Unternehmen gründen Deine sexuellen Erfahrungen erweitern oder einfach nur eine neue Beziehung eingehen?

Oft ist es die verborgene Angst, die Dich davon abhält, Deine Ziele zu erreichen und Dein Leben in vollen Zügen zu genießen. Angst, das ist ja nicht nur die körperliche Reaktion. Sie funktioniert im Leben auch als ein mentaler Block. Ich meine, er ist eine unsichtbare Grenze, die Dich daran hindert, Dein volles Potenzial auszuschöpfen. 

Es gibt niemanden, das kann ich Dir an dieser Stelle versichern, der im Leben keine Angst hätte. Auch ich habe in vielen Situationen mit Angst zu kämpfen. Was aber machen jene Menschen anders, die ihre Ängste überwunden und gelernt haben, das Risiko der zwangsläufigen Unvorhersehbarkeit in ihr Leben zu lassen, es zu akzeptieren und als kreativen Motor zu nutzen? 

1. Was ist Angst und warum ist sie da?

Angst ist nicht Dein Feind. Sie ist ein nützlicher Überlebensmechanismus, der Dich vor Gefahren schützt. Sie aktiviert über die Ausschüttung von Hormonen den alten “Kämpfen oder Fliehen” Mechanismus.

In unserer modernen Welt jedoch sind diese rein physischen Gefahren seltener geworden. Angst hat sich in eine Barriere verwandelt, die Dich am Erreichen Deinen Träume und Ziele hindert. Subbewusst und auf subtile Weise mit den immer noch gleichen, alten Reaktionen. Ich meine, nun ist es an der Zeit, diese Barrieren zu durchbrechen!

Denke aber auch daran, dass Deine Reise zu mehr Selbsterkenntnis nicht einfach ist. Gerade, weil die Mechanismen so verborgen sind. Die bewusste Entscheidung, Deine Ängste aufzulösen, DAS ist der Schlüssel zu Deinem selbstbestimmten und glücklichen Leben.

2. Erkenne Deine Ängste

Es braucht nicht immer gleich die vielfältigen Werkzeuge des NLP, um Deine Ängste im Leben zu erkennen und zu verstehen. Ich gebe Dir hier einige Anregungen, die Du aufgreifen kannst, wenn Du erkennen möchtest, wo überall die Angst in Deinem Leben auftaucht, wo sie das Ruder übernommen hat.

2.1. Selbstreflexion, Tagebuch führen, Rückschau 

Nimm Dir die Zeit, in einer Mussestunde über Deine Gedanken und Gefühle nachzudenken. Was macht Dir Angst? Schreibe einfach nieder, was Dir spontan in den Kopf kommt. Manchmal offenbart das Schreiben beim auch erst späteren Lesen, was im Unterbewusstsein verborgen war. Überlege, in welchen Momenten Du Dich in der Vergangenheit unwohl gefühlt hast und denke an Möglichkeiten, damit in Zukunft besser umzugehen.

2.2. Meditation, Traumanalyse, Familienaufstellung, Hypnose

Ich schreibe hier von Möglichkeiten, mit verschiedenen und bewährten Techniken auf die Strategien Deines Unterbewusstseins zuzugreifen. Durch Achtsamkeitsmeditation kannst Du Deinen Geist klären oder auch tiefer in Deine Ängste eintauchen, ganz so, wie Du Dich traust. 

Deine Träume können Dir Hinweise auf verborgene Ängste geben. Wenn Du beginnst, Dich mit Deinen Ängsten auf aktive Weise zu beschäftigen, wirst Du in Deinen Träumen Hinweise darauf erhalten. Verfolgungsträume, Verirren, Fallträume, Krieg und Zerstörung sind Hinweise darauf, dass Du Deine Ängste bereits in Deinen Träumen verarbeitest.

Auch die Technik der Hypnose kann Dir wertvolle Hinweise liefern. Was hindert Dich daran, mit einem Freund eine Hypnosesitzung zu veranstalten, in der entsprechende Suggestionen Deinen “Freund auf der anderen Seite” dazu veranlassen, eine Liste Deiner grössten Ängste aufzuzeigen.

2.3. Rollenspiele der Konfrontation

Stelle Dich einer Situation, die Dir Angst macht, in einer kontrollierten Umgebung. Schlüpfe doch einmal in die Rolle einer anderen Person und beobachte Dich dabei. Wie fühlst Du Dich? Das kann Dir viel Aufschluss geben.

2.4. Sprich mit Freunden und achte auf körperliche Anzeichen

Manchmal sehen die Menschen um Dich herum Dinge, die Du selbst nicht siehst. Frage Freunde oder Deinen Beziehungspartner offen nach ihrer Wahrnehmung. Achte bei Dir auf Situationen in denen körperliche Symptome wie Zittern, beschleunigter Herzschlag oder Schwitzen auftauchen.

2.5. Vision Boards, Mind Mapping und Feedback-Schleifen

Erstelle Dir ein Vision Board mit Deinen Zielen und Träumen. Ein Vision Board ist ein kraftvolles Werkzeug, das Dir hilft, Deine Ziele, Träume und Visionen zu visualisieren. Es handelt sich um eine großes Blatt Papier, auf der Du Bilder, Symbole, Kritzeleien, Piktogramme oder auch Ausschnitte aus Zeitungen und Zeitschriften so anordnest, dass sie Deinen Wünschen und Zielen entsprechen.

Manchmal hilft Dir diese Darstellung, verborgene Muster zu erkennen. Die Idee dahinter ist simpel, aber wirkungsvoll: Was Du siehst, wirst Du anziehen. Durch die tägliche Konfrontation mit Deinem Vision Board aktivierst Du Dein Unterbewusstsein und Deine kreativen Kräfte, damit Du die Realisierung Deiner Ziele beschleunigst.

3. Es lohnt sich Deine Ängste zu überwinden

Das Modell von NLP bietet Dir ebenfalls wirkungsvolle Werkzeuge, Deine Ängste zu erkennen und zu verstehen. Stelle Dir nur vor, Du könntest Deine Angst in einen Antrieb verwandeln, der Dich zu neuen Höhen im Leben führt! Die Visualisierung Deiner Zukunft ist ein mächtiges Werkzeug im NLP zur Überwindung Deiner Ängste. Man nennt es im Fachbegriff das Future Pacing. Darüber habe ich einen ganzen Artikel geschrieben und Dir verlinkt.

Stelle Dir vor, wie es wäre, wenn Du Deine Ängste bereits überwunden hättest. Wie würde Dein Leben aussehen? Wie würdest Du Dich fühlen. Was würdest Du tun? Diese Vorstellung kann Dir die Energie geben, die Du brauchst, um Deine Ängste zu überwinden und Dein Leben zu verändern.

Wenn Du erkannt hast, wo Dich Deine Ängste im Leben behindern, ist es an der Zeit, sie zu überwinden. Du weißt ja sicherlich, dass Dein Leben nicht dazu da ist, in Deiner sicheren Blase zu verharren. Woher sollen all die Abenteuer kommen, die Du Dir wünscht, wenn Du auf der Couch sitzen bleibst. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – dieser Spruch enthält mehr Wahrheit, als Du denkst.

3.1 Erste Grundregel: Entscheide Dich bewusst dafür, Deine Ängste anzugehen.

Probiere es aus: sage einfach laut zu Dir: “Ab jetzt übernehme ICH das Ruder in meinem Leben und werde Schritt für Schritt meine Ängste überwinden!” Schon dieser Satz löst etwas IN DIR aus.

3.2 Zweite Grundregel: Fange klein an.

Setze Dir erreichbare Ziele und arbeite Dich langsam aber stetig voran. Jeder kleine Schritt ist ein großer Sieg über Deine Angst. Du weisst ja: steter Tropfen höhlt den Stein!

4. Sechs Tipps zum überwinden Deiner Ängste

Wie jedoch kannst DU Deine Ängste überwinden und das Risiko der Unvorhersehbarkeit in Dein Leben lassen, ohne dabei gleich alles zu riskieren und Chaos anzurichten? Schaumal, es ist wirklich ziemlich einfach. Ich gebe Dir nachfolgend ein paar ganz konkrete Ansätze, die Dich nicht nur herausfordern werden, sie werden Dich wachsen lassen. Damit kannst Du Dich auf den Weg machen, Deine Ängste zu überwinden.

4.1. Sag öfters “Ja”

Du wirst überrascht sein, wie viele Möglichkeiten sich ergeben, wenn Du konsequent für eine bestimmte Zeit zu den verschiedensten Angeboten, die Dir Mitmenschen machen, einfach “Ja” sagst. 

Die Einladung eines Freundes zu einer sexpositiven Party, der Impuls das gleiche Geschlecht zu erforschen, Nähe und Distanz in Deiner Freundschaftsbeziehung ausloten? JA, sei offen für neue Erfahrungen. Ein neues Projekt bei der Arbeit? JA! Ein spontaner Wochenendausflug? JA! Eine kurze Reise in ein unbekanntes Land? JA, JA und nochmals JA! 

Hinterher kannst Du dann herausfinden, was Du gelernt hast und ob Du von diesen Erlebnissen mehr in Dein Leben lassen willst. Es ist ein einfaches Experiment und es wird in Deinem Leben und in Deinem Verhalten Wunder wirken.

4.2. Verlasse Deine Komfortzone mit einer Bucketlist

Wachstum findet außerhalb der Grenzen Deines Wohlfühlens, Deiner Komfortzone statt. Lasse uns deshalb über Deine Bucketlist sprechen. Es ist die faszinierende Liste der Dinge, die Du in Deinem Leben unbedingt tun willst. Deine Bucketlist ist nicht nur eine Sammlung von vagen Wünschen, sie ist das Manifest Deiner Lebensziele. Sie ist Ausdruck Deiner Sehnsüchte, Deiner unerfüllten Träume und der Abenteuer, die Du noch erleben wirst. 

Aber halt! Bevor Du nun in Aktionismus verfällst und wild drauflos schreibst, was Du alles tun wirst, halte einen Moment inne. Lies Dir zuerst meine Ratschläge durch und mache Dich dann daran, Deine Bucketlist zu erstellen.

Warum willst Du diese Dinge tun? Ist es wirklich Dein Wunsch, oder ist es der gesellschaftliche Druck von Freunden, Eltern oder wohlmeinenden Kollegen, der Dich dazu antreibt? Wahres Glück kommt von innen. Prüfe jeden Punkt auf Deiner Liste. Stelle sicher, dass er zu Dir passt und Dein Leben bereichern wird.

Priorisiere! Nicht alles, was golden glänzt, ist auch Gold. Manche Dinge sind dringender, kosten viel Geld oder fordern ein Kommitment an Deine Zeitgestaltung. Andere wieder können warten. Vielleicht ist es wichtiger, jetzt mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, als den im nächsten Monat den Mount Everest zu besteigen. Vielleicht ist es für Dich jedoch genau umgekehrt. 

Setze Dir Deadlines. Ja, Du hast richtig gehört! Ein Ziel ohne Deadline ist nur ein Wunsch. Und Du willst doch nicht, dass Deine Bucket List zu einer ewig sich verlängernden To-Do-Liste verkommt, oder?

Teile Deine Liste. Ich meine, Deine guten Freunde oder Dein Beziehungspartner. Sie sollten wissen, wovon Du träumst. Du musst sie ja nicht gleich über Instagram der ganzen Welt zeigen, teile sie mit Menschen, die Dir wichtig sind. Deine guten Freunde werden Dich unterstützen, Dich herausfordern und Dir mit unbequemen Fragen helfen, Deine Ziele zu erreichen.

Fange gleich damit an! Ja, genau jetzt. Nicht morgen, nicht nächste Woche. Jetzt! Buche den Fallschirmsprung, schreibe den Brief, lerne die Sprache. Was hält Dich auf? Deine Ängste? Deine Zweifel? Schubse sie beiseite und mach den ersten Schritt.

Genieße jeden Moment. Du kennst den Ausspruch, dass der Weg das Ziel ist. Jeder Punkt auf Deiner Bucketlist ist eine Reise im Leben. Auf dem Weg, Dein Ziel zu erreichen kannst Du jeden Schritt auf dem Weg dorthin genießen. So lässt Du mehr Freude und Dankbarkeit in Dein Leben.

Aktualisiere Deine Liste regelmässig. Auch ich habe eine Bucketlist – seit vielen Jahren. Gelegentlich stolpere ich darüber und bin erstaunt, wie viele Punkte dieser Liste trotz meines Alters im Verlaufe der Zeit unrelevant werden. Du veränderst Dich, Deine Wünsche verändern sich, Dein Leben verändert sich. Deine Bucketlist sollte das widerspiegeln. Sammle die alten Versionen, sie geben Dir einen wundervollen Überblick über die Fortschritte bei der Entwicklung Deiner Persönlichkeit.

4.3. Plane weniger und nimm Herausforderungen an

Ich weiß, das klingt kontraintuitiv, vor allem wenn Du ein Planungsfreak bist. Aber manchmal ist es gut, einen Tag einfach mal auf Dich zukommen zu lassen. Trödle ziellos durch Deine Stadt, wer weiß, vielleicht entdeckst Du ein neues Café, triffst interessante Menschen oder findest ein neues Hobby.

Das Leben ist voller Überraschungen, wenn Du es zulässt. Und ich habe es schon mit anderen Worten weiter oben gesagt: Zögere nicht! Wenn Du eine Einladung zu einem Vortrag bekommen hast oder die Chance bekommst, ein neues Projekt zu leiten? Selbst wenn Du scheiterst, wirst Du etwas gelernt haben. Und wer weiß, vielleicht entdeckst Du Talente und Fähigkeiten, von denen Du gar nicht wusstest, dass Du sie hast.

4.4. Verreise spontan

Reisen erweitert nicht nur den Horizont, sondern bringt auch eine Menge Unvorhersehbarkeit mit sich. Du musst nicht gleich um die Welt jetten; auch ein Wochenende in einer anderen Stadt kann Deine Sichtweise verändern und neue Möglichkeiten eröffnen.

4.5. Ändere Deine Routine

Stehe früher auf, nimm einen anderen Weg zur Arbeit, probiere ein neues Restaurant aus. Kleine Änderungen können große Auswirkungen haben und Dein Leben spannender machen.

4.6. Höre auf Dein Bauchgefühl und sei mutig

Rationalität ist wichtig, aber manchmal sagt Dir Dein Bauchgefühl mehr als tausend Worte. Wenn Du das Gefühl hast, dass eine bestimmte Entscheidung richtig ist, vertraue Dir! Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass etwas wichtig ist. Sei mutig, nimm Risiken in Kauf und lebe Dein Leben in vollen Zügen!!

5. Dein neues Leben mit weniger Angst

Egal, was passiert, etwas daraus lernen wirst Du IMMER. Selbst aus den schlimmsten Fehlern kannst Du etwas ziehen. Reflektiere, was Dir in Deinem Erleben passiert ist, und überlege, was und wie Du es beim nächsten Mal besser machen kannst. Ich habe Dir in diesem Artikel eine lange Liste an Möglichkeiten aufgezeigt, Deine Ängste im Leben zu erkennen und Dich auf den Weg zu machen, sie aufzulösen.

Du hast das Rüstzeug, jetzt musst Du es “nur” anwenden. Entscheide Dich, traue Dich, sei mutig und lasse das Risiko der Unvorhersehbarkeit in Dein Leben. Du wirst merken, es lohnt sich auf vielen Ebenen! Und denke daran: Du bist der Kapitän Deines Lebensschiffs. Setze JETZT die Segel und stürze Dich ins Abenteuer Deines Lebens!

Noch etwas, ganz zum guten Schluss: Die Überwindung Deiner Ängste, sie ist leider keine einmalige Sache. Sie ist ein fortwährender Prozess, der Dein ganzes Leben begleiten wird. Jede Reise beginnt mit Deinem ersten Schritt. Und je mehr Schritte Du machst, desto weniger Macht wird die Angst über Dich haben.

Du wirst feststellen, dass ein Leben ohne die Fesseln der Angst nicht nur möglich, sondern sehr erfüllend ist. Entscheide Dich also jetzt dafür, mit Deiner Angst im Leben auf konstruktive Weise umzugehen. Mit den vielen Ratschlägen dieses Artikels und der richtigen Einstellung wirst Du nicht nur Deine Ängste überwinden sondern Dich auf den Weg in ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes Leben machen. 

Jetzt bist Du dran: Wann hast Du das letzte mal eine Angst erkannt und überwunden? Wie bist Du dabei vorgegangen? Schreibe mir in die Kommentaren.

Hypnotic Samadhi - Deutsch (MP3, FLAC, PDF)

Entspannung - Flow - Erfüllung

Ein völlig neuer Ansatz, die unglaublichen Möglichkeiten Deines Unbewussten für Dich und Deinen Alltag nutzbar machen. Körper, Geist, Seele und Transzendenz. Mit jeder Trance kommst Du dem Samadhi näher. Die Ergebnisse kannst Du einfach und ohne langes Üben von der ersten Minute an nutzen.

ab 149,00 €  ...mehr erfahren

2 Antworten

  1. Hallo Chris

    Deine Artikel sind immer so mega interessant und ich bin begeistert.
    Und vor allem fanny geschrieben.
    Was aber sind “…. sexpositive Partys ?” :-))))))

    LG ebenfalls Chris

  2. Lieber Chris, 1000 Dank für deine WERTvollen Inspirationen!
    Ja, die Angst war stets mein Begleiter, geboren in einer unsicheren Kindheit und gewachsen, geduldet und verantwortet in meinem eigenen Leben- bis ich es leid war und mich auf den Weg gemacht habe. Durch diverse Seminare und Ausbildungen- natürlich auch NLP- habe ich mich weiter ent-wickelt und arbeite und lebe inzwischen als Coach, Beraterin und Seminarleiterin zum Thema Hochsensibilität- und ich bin sehr dankbar! Die Angst schaut immer mal wieder vorbei und fordert mich heraus, denn da wo sie sich zeigt, gibt es noch reichlich Potenzial für die Wunder des Lebens!
    Herzliche Grüße nach Berlin, Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Picture of Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose
Chris Mulzer | Trainer für NLP & Hypnose

Seit über 25 Jahren lehre ich Menschen das Modell von NLP und die Techniken von Hypnose. Ich glaube fest daran das jeder Mensch in sich die Ressourcen trägt um sein Leben selbständig und nach eigenen Maßstäben zu gestalten.

Inhalt

Hypnotic Samadhi - Deutsch (MP3, FLAC, PDF)

Entspannung - Flow - Erfüllung

Ein völlig neuer Ansatz, die unglaublichen Möglichkeiten Deines Unbewussten für Dich und Deinen Alltag nutzbar machen. Körper, Geist, Seele und Transzendenz. Mit jeder Trance kommst Du dem Samadhi näher. Die Ergebnisse kannst Du einfach und ohne langes Üben von der ersten Minute an nutzen.

ab 149,00 €  ...mehr erfahren

Das könnte Dich auch interessieren:

NLP Format für zunehmende Freude im Leben

In allen meinen Workshops verspreche ich Dir Veränderung hin zu mehr Glück in Deinem Leben. Ich frage Dich heute: Willst […]

Kennst Du die Macht des aktiven Dankes?

Diesen Artikel wollte ich schon lange schreiben. Doch davor möchte ich erst einmal zum Ausdruck bringen, dass ich Dir DANKBAR […]

Effektive Sprache, wenn es wichtig ist

In vielen Situationen ist es wichtig, Deine Kommunikation so zu gestalten, dass Du sicher sein kannst, dass Deine Botschaft ihren […]

Kostenloses NLP Training

Für Dein selbstbestimmtes und glückliches Leben

Hole Dir Die wöchentlichen kikidan Impulse von Chris Mulzer. Bereits über 50.000 Leser nutzen diese Quelle für ihr bessers Leben.