Hypnose Anwendungen aber richtig!

Nutze die Macht der verschiedenen Bereiche des Unbewussten

Viele, die sich zum ersten Mal mit dem Begriff und den Techniken der Hypnose beschäftigen, werden im Internet mit Erwartungen aufgeladen, die sich häufig nur mit dem Begriff „Sensationsmache“ benennen lassen. Da wird so viel versprochen und so wenig gehalten, dass ich mir in diesem Artikel einmal Gedanken darüber gemacht habe, wozu DU die Techniken der Hypnose nutzen kannst.

News-Hypnose_AnwendungenIch verfahre wieder einmal nach dem Prinzip: Das Einfachste zuerst. Je weiter Du also diesen Artikel liest, desto mehr Erfahrung wirst Du für das brauchen, was ich beschreibe. Du darfst gerne experimentieren, dabei kann nichts passieren. Ich beschreibe Dir kurz die einzelnen Strategien oder Techniken, setze allerdings voraus, dass Du mit einem NLP Practitioner oder Grundkenntnissen in der Hypnose gesegnet bist. Wenn nicht, kannst Du beides sehr einfach von mir bekommen: Der Workshop HYPNOSE oder der NLP Practitioner sind besonders dazu geeignet.

Hypnose zum besseren lernen
Wissen ans Unterbewusstsein übergeben – leichter lernen

Sei es nun als Schüler, Student, Angestellter oder Manager - jeder steht im täglichen Leben vor der Aufgabe, Wissen möglichst effizient aufzunehmen und zu verarbeiten. Mit "Mit Hypnose leichter lernen - Wissen ans Unterbewusstsein übergeben und leichter lernen" biete ich Dir eine einfache Lösung dieses Problems.

ab 19,00 €  ...mehr erfahren

1. Nutze Affirmationen für Hypnose

Die Erkenntnisse der neurologischen Forschung besagen, dass in Deinem Gehirn zwei Systeme am arbeiten sind: System 2, das ist das rationale, rechnende, kalkulierende, bewusst angewendete und langsam arbeitende. Und dann gibt es System 1, das ist das intuitive, assoziative, sehr schnell und unbewusst arbeitende System.

Wenn Du Dir die Mühe machst, im Kopf 17 x 24 auszurechnen, kannst Du einfach erfahren, was es heißt in System 2 zu arbeiten. Was aber passiert mit Dir wenn Du die beiden Begriffe: HAMBURGER und KOTZEN liest. Wahrscheinlich hast Du Dir im Kopf eine Geschichte konstruiert und Du hast in abgeschwächter Form die beiden Begriffe zusammen assoziiert. Entspanne Dich, die vorübergehende körperliche Unlust zum Hamburger essen dient vielleicht Deiner Erhellung.

Du kannst Dir also ganz einfach vorstellen, welch katastrophale Wirkung mantraartig wiederholte Sätze wie: „Das ist aber ein fürchterlicher Tag, heute klappt wieder einmal überhaupt nichts…! auf Dich haben. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip, wie oben – und doch nutzt Du diese Strategie immer dann, wenn Du Dir schlechte Laune machst. Warum nutzt Du Dein Unbewusstes nicht gleich in der richtigen Richtung?

Wie wäre es denn, am Morgen mit dem Satz zu beginnen: „Heute ist ein wunderbarer Tag und ich habe strahlende Laune. Alles, was ich anpacke, gelingt mir!“ Ich denke, je öfter Du ihn wiederholst, desto mehr Beweise wirst Du finden, dass er stimmt. Solche Sätze, die Du häufig über den Tag hinweg wiederholst, nennt man Affirmationen.

Louise L. Hay hat sich mit Affirmationen selbst von Krebs geheilt. Sie hat für sich herausgefunden, dass Krankheiten häufig ihren Ursprung im Kopf haben. Ich finde diesen Ansatz sehr interessant, auch wenn ein Schulmediziner vielleicht die Hände über dem Kopf zusammenschlägt. Sie liefert in dem kleinen Büchlein „Heile Deinen Körper“ einen Ansatz, mit welchen Themen und Affirmationen Du Dich beschäftigen kannst, wenn bestimmte Körperteile nicht optimal funktionieren.

Ich nutze Affirmationen auch in meinen Workshops. In der NLP Workweek hat beispielsweise jeder Tag einen Schlüsselbegriff und eine dazugehörige Affirmation. Dazu gibt es eine Grafik aus System 1 von Christian Pessing. Diese Elemente nutzt Du über den Tag und nutze ich in der abendlichen Integrationshypnose für die Verankerung und Verarbeitung Deiner Erfahrungen und Deines angesammelten Wissens. Hier kannst Du eine verkleinerte Reproduktion des Originals ansehen.

2. Hypnotische Programmierung in der täglichen Sprache

Beginnen wir mit einem Beispiel täglicher Gedankenlosigkeit: „Aus Dir wird niemals etwas!“, sagte ein Vater seinem Sohn, als er als Zweiter im 50 Meterlauf ankam. Schade, aber wahrscheinlich war das Versagen des Vaters im gleichen Alter der Grund dafür. Kannst Du Dir vorstellen, welchen dauerhaften Schaden solche Sätze in Kindern – und in Erwachsenen – anrichten können?

Auch hier habe ich einen Verbesserungsvorschlag zu machen: Komplimente. Schon am ersten Tag im NLP Practitioner empfehle ich Dir, Deinen Blick ausschließlich auf die positiven Seiten der Persönlichkeit Deiner Mitteilnehmer zu lenken UND ihm sprachlichen Ausdruck zu verleihen. Wenn dann daraus eine Haltung im Leben wird, kannst Du schnell erfahren, wie hypnotische Programmierung für Dich positiv wirken kann.

3. Schnelle Entspannung durch Hypnose

Es gibt in kikidan Shop viele Beispiele für hypnotische Interventionen. Eines ist ihnen allesamt gemein: Sie helfen Dir, Dich schnell und tief zu entspannen. Wenn Du Dich zum Newsletter angemeldet hast, kannst Du Dir viele kostenlose Beispiele herunterladen und schnell Erfahrungen sammeln.

Eine weitere Möglichkeit findest Du im autogenen Training . Die (im Kopf) gesprochenen Befehle sind nichts weiter als Affirmationen und die ganze Session ist sehr gut vergleichbar mit einer kleinen autohypnotischen Intervention. In den vielen Jahren meiner Erfahrung mit Hypnose habe ich festgestellt, dass mit jeder Form einer hypnotischen Intervention auch eine starke und schnelle Entspannung verbunden ist.

4. Bessere Ergebnisse im NLP durch Hypnose

Wenn Du bis hierhin gelesen hast, kannst Du Dir sicherlich auch vorstellen, dass die Arbeit mit dem schnellen System 2 (siehe oben) auf der assoziativen Ebene auch wesentlich schnellere und bessere Ergebnisse bringt. Besser bezieht sich auf die Arbeit mit Submodalitäten: die Bilder werden größer heller, intensiver, Töne werden einfacher erinnert, Gefühle entstehen schneller und intensiver – es kommt ganz darauf an, wie gut Du gelernt hast, Deine Sprache zu nutzen.

5. Schmerzen kontrollieren mit Hypnose

Die hypnotische Schmerzreduktion und –kontrolle erfordert weniger Erfahrung in hypnotischen Techniken, als viele Anfänger annehmen. Im Workshop „Hypnose“ wirst Du bereits am zweiten Tag damit experimentieren. Etwa 80 Prozent der Teilnehmer schaffen es beim ersten Mal, die kinästhetische Wahrnehmung an bestimmten Körperteilen komplett zu löschen. Das ist das Eingangstor für jede Art von Schmerzkontrolle.

Dave Elman war im Amerika der Vierziger DER ausgewiesene Experte für Hypnose. Er brachte tausenden von Zahnärzten bei, innerhalb weniger Minuten mit einer speziellen Induktionstechnik ohne Betäubungsspritze schmerzfrei zu bohren. Die entsprechende Technik habe ich für Dich übersetzt und in einem Artikel zugängig gemacht. es gibt auch eine Aufzeichnung eines Workshops dazu.

Aus den obigen Informationen  kannst Du sehr einfach weitere Techniken zur Schmerzkontrolle ableiten. In der kostenlosen Produktion „Unheilbare Gesundheit“ findest Du ebenfalls eine hypnotische Trance zum Thema „Schmerzkontrolle“.

6. Besserer Sex mit Hypnose

Na darauf hast Du bestimmt gewartet. Ich liefere Dir hier ein erprobtes Format für Mann UND Frau. Ich habe diese Technik bei etwa 40 „Probanden“ angewendet, im Vorfeld eines geplanten, jedoch nie gehaltenen Workshops. Die Technik funktioniert ziemlich heftig. Wenn Du ein Mann bist, pass auf: Langsam annähern. Vorzeitiger Samenerguss ist ein Zeichen dafür, dass Du zu heftig unterwegs bist.

Der „Trick“ führt über einen Anker, der eine veränderte Zeitwahrnehmung auslöst UND die kinästetischen Sensationen assoziiert verstärkt. Doch der Reihe nach. Wenn Du etwas Erfahrung mit hypnotischen Techniken hast kannst Du ganz einfach für ein unwahrscheinlich intensives sexuelles Erleben sorgen.

Zuerst visualisierst Du einen Anker. Ich stelle mir dafür ein ineinander verschmolzenes Paar vor, das schimmernd und glitzernd schwebt und sich langsam dreht. Mit einem Partner kannst Du einen geeigneten, tiefen hypnotischen Zustand einnehmen und (am Besten über die unbewussten Fingersignale) eine Verlangsamung der Zeitwahrnehmung installieren. Über die Suggestion kannst Du den visuellen Anker in die Vorstellung nehmen und dann damit assoziieren. Soweit klar? Das Ergebnis ist ein starker visueller Anker – das Paar. Stelle es Dir vor und die Zeit läuft langsamer.

Jetzt ist es an Dir, die richtigen hypnotischen Suggestionen zur Intensivierung der Wahrnehmung in den einzelnen Sinneskanälen zu geben und jeweils an den Anker zu ketten. Dann ist „nur“ etwas Übung nötig (angenehm….) um den Auslösezeitpunkt des visuellen Ankers zu kalibrieren. Ich kann mir wenige Übungen vorstellen, die für mich angenehmer verlaufen sind.

So, diese kurze Anleitung dient der „Anschubfinanzierung“ Deiner Fantasie. Bis ich ein geeignetes Produkt entwickelt habe, wird Dir diese Anleitung dienlich sein (müssen).

7. Heilung durch Hypnose

Nur kurz: die einzelnen Elemente einer Heilung durch Veränderung habe ich in der kostenlosen Produktion „Unheilbare Gesundheit“ niedergelegt. Die dazugehörige Broschüre gibt Auskunft über den jeweiligen Ansatz. Wenn Du willst, kannst Du die Suggestionen der einzelnen Trancen transkribieren und Deine eigenen Erfahrungen damit machen.

Wenn Du Heilung suchst, empfehle ich Dir das dazugehörige Programm komplett durchzumachen – inklusive der improvisatorischen Tanzsequenzen. Sie sind der eigentliche Dreh- und Angelpunkt der Produktion.

Es gibt noch viele weitere Anwendungen für Hpynose. „Rauchen aufhören“ und „Gewicht reduzieren“ sind vielleicht die bekanntesten und gesuchtesten, zumindest im Internet. Dazu jedoch habe ich eigene Artikel geschrieben. Milton H. Erickson ist es gelungen, in einer Hypnosesitzung ein ganzes Leben zu verändern. Solche Ergebnisse zählen zu den Meisterleistungen des Jahrhunderts. Wenn Du Dich dafür interessierst, findest Du die Trance und die Erläuterungen dazu in einem Buch: „Life reframing in Hypnosis“.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Experimenten. Übe ruhig und denke daran: Am meisten lernst Du aus Deinen Fehlern. Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, tue einfach etwas anderes. Wenn Du auf den Geschmack gekommen bist und mehr lernen willst, empfehle ich Dir den Besuch eines Workshops.

News-Hypnose-Anwendung-big

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,00 out of 5)
Hypnose Anwendungen aber richtig! hat 4 von 5 Sterne bei insgesamt 3 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email