6 Tipps um Dein Selbstvertrauen zu stärken

Einfache Übungen und tief gehende NLP Strategien

Weißt Du, eigentlich verhält es sich sehr einfach mit dem Selbstvertrauen stärken. Es ist wie mit Techniken auf anderen Gebieten. Du brauchst nur oft genug und auf verschiedenen Ebenen einen „Angriff” auf Dein unerwünschtes Verhalten zu starten. Nach einiger Zeit fühlen sich Deine „Experimente“ erst besser und dann gut an. So lernt Dein Unbewusstes schnell, sich mit den positiveren, mehr Erfolg versprechenden Strategien zu befassen. Dann sind die Tage Deiner Zögerlichkeit und des mangelnden Selbstvertrauens schnell vorbei. Tipp Numero eins: MACH!

Selbstvertrauen stärken

Damit auch Du von mehr Selbstvertrauen profitieren kann, fasse ich die einzelnen NLP Techniken in sechs kurzen Artikeln für Dich zusammen. Doch zuerst gebe ich Dir einige Tipps, wie Du Dir und Deinem Unbewussten ganz schnell zeigen kannst, wie es sich für selbstlaufende Strategien zu mehr Selbstvertrauen entscheiden kann. Es ist wirklich sehr einfach.

 

Die Vorgeschichte

„Wie werde ich selbstbewusster?“, fragte mich ein schüchterner Teilnehmer des NLP Practitioners. Nichts einfacher als das! Nach einem Tag mit Übungen im Umfeld von NLP inkl. Hypnose und Glaubenssatzveränderungen stand der der Junge Mann plötzlich auf der Bühne und schwang eine mitreisende Rede über seine goldene Zukunft und erhielt tosenden Applaus von über 500 Teilnehmern.

Noch Monate nach dem Workshop meldeten sich bei mir so viele Teilnehmer und bedankten sich für die positiven Auswirkungen, welche dieser Tag auf Ihr Leben hatte. Dies positiven Ergebnisse führten kurzfristig dazu, dass ich einen eigenen Workshop nur zu diesem Thema abhielt (dessen Ergebnisse Du hier findest) und langfristig dazu das in meiner NLP Ausbildung das Thema Selbstbewusstsein immer auf die eine oder andere Art mit einfließt.

Allgemeines zu Selbstvertrauen stärken und mehr Selbstbewusstsein

Wenn Du zur „Zielgruppe“ gehörst und diesen Artikel liest, kann ich Dich beruhigen. Dein Defizit lässt von Jahr zu Jahr mehr nach und ist irgendwann kein Thema mehr. Das gilt für Dich, wenn Du zwischen 18 und 28 Jahre alt bist. Du kannst also warten. Mangelndes Selbstvertrauen ist Teil der Hormonumstellung der Pubertät.

Leider ist es jedoch so, dass die meisten Menschen dies nicht wissen und glauben, eine vorübergehende Eigenschaft wäre ein permanenter Charakterzug. Dir selbst zu vertrauen kannst Du allerdings lernen. Siehe die Tipps und Strategien in diesem Artikel. Meistens ist die Motivation dahinter eine handfeste. Wenn ich mir selbst vertraue, so die gängige Schlussfolgerung, vertrauen mir auch die Anderen. Dem ist nicht so. Probiere die nachfolgenden Tipps einfach aus und Du wirst sehen, wie schnell sich das Bewusstsein über Dein Selbst positiviert.

Selbstvertrauen stärken
Meta-Strategie mit mehreren NLP Grundtechniken

Selbstvertrauen ist wichtig. Wenn Du glaubst, mehr davon zu brauchen, kannst Du mit einfachen Techniken aus dem Modell von NLP Deine verborgenen Ressourcen aktivieren. Ich verstecke meine Programmierungen in spannenden und lustigen Geschichten. So kannst Du schnell und einfach diese Meta-Strategie in Deinem Leben übertragen.

ab 49,00 €  ...mehr erfahren

Sofort mehr Selbstvertrauen: 6 schnelle Tipps

  1. Betrete einen Raum und suche sofort Gründe für Dein gutes Gefühl. Finde heraus, was gleich ist, zu den Orten, an denen Du Dich wohl fühlst und sage es zu Dir selbst: „Ah, der Blick aus dem Fenster ist wie bei mir zu Hause. Oh, da ist ja mein Freund Max, den ich so gerne mag!“
  2. Wenn Du einen Raum betrittst, stelle Dir vor, wie sich Deine Aura so weit ausdehnt, dass sie den ganzen Raum erfüllt. Atme tief und fühle Dich wohl dabei.
  3. Stell Dir vor, Du strahltest die Stimmung aus, in der Du Dich gerade befindest und jede der anwesenden Personen würde Deine Stimmung erkennen. Dann kannst Du, wenn Deine Stimmung nicht so toll ist, sie über den inneren Dialog schnell zum Guten wenden und dann ausstrahlen.
  4. Such Dir den Menschen in einem Raum, der am schüchternsten scheint. Sage zu ihm oder zu ihr: „Ich beobachte Dich schon eine ganze Weile und ich finde, Du hast eine ganz tolle Ausstrahlung!“ Warte darauf, dass ein interessantes Gespräch beginnt.
  5. Blicke fangen, ein Experiment für zwei Stunden. Gehe in Deiner Stadt dort spazieren, wo viele Menschen sind und fange so viele direkte Blicke von anderen Menschen ein, wie irgend möglich. Dabei ist es egal, ob gleiches oder anderes Geschlecht, ob alt oder jung, Hauptsache viele direkte Blicke.
  6. Übung für Fortgeschrittene: Stelle Dich in die Fussgängerzone mit einem Schild vor Dir: „Für einen guten Zweck!“ und platziere daneben einen Behälter für Spenden. Singe deutsche Volkslieder (zum Lernen: Volksliedarchiv) für mindestens zwei Stunden. Danach wirst Du Dich wirklich gut fühlen. Viel Spass.

Die ausführliche NLP Strategie für mehr Selbstbewusstsein

Nachfolgend findest Du nun die NLP Strategien für mehr Selbstbewusstsein. Die kurze Zusammenfassung ist für Deinen schnellen Überblick und führt zu längeren und ausführlicheren Artikeln. Du kannst die einzelnen Teile in beliebiger Reihenfolge anwenden. Du kannst alleine (o.k.) oder mit einem Übungspartner oder sogar mit mehreren (SEHR o.k.!!) die Techniken durcharbeiten. Hier also die NLP Strategien:

1. Erlebe Dein Selbstvertrauen im „Circle of Excellence”

Das Format „Circle of Excellence” entstammt einer frühen Phase der Entwicklung des Modells von NLP. Und es ist für die Anwendung auf Dich selbst eines der wirkungsvollsten. In wenigen Schritten zeige ich Dir, wie Du durch einfache, visuelle Vorstellungsprozesse, Anker und andere NLP Grundtechniken zu einer wirkungsvollen Strategie finden kannst, Momente ausgezeichneten Befindens in beliebige andere Lebenssituationen zu transportieren. Wenn Du noch wenig Erfahrung mit der Anwendung des Modells von NLP hast, findest Du darüber hinaus hilfreiche Links zur Erklärung der nötigen Techniken. … weiterlesen

2. Erkenne was Selbstvertrauen ausmacht mit den Submodalitäten

Hier stelle ich Dir eine Variante des so genannten SWISH Patterns aus dem Modell von NLP vor. Es ist eine wirksame NLP Technik und sie beruht auf der Erkenntnis, dass zwei abwechselnd vorgestellte interne Bilder oder Filme beliebig wählbar sein können. Wenn nun eines der Bilder einer tatsächlichen (und unerwünschten) Situation und das andere einer vorgestellten (aber erwünschten) Situation entspricht, erkennst Du sicherlich sehr schnell den tieferen Nutzen. … weiterlesen

3. Nutze Techniken des Design Human Engineering

Design Human Engineering (DHE) ist eine Weiterentwicklung wirksamer NLP Techniken. Mit den Techniken aus dem Modell von NLP und geeigneten hypnotischen Suggestionen kannst Du Eigenschaften und Prozesse, die Du herausgefunden hast, so optimieren, dass sie unbewusst und automatisch ablaufen. Darüber hinaus zeige ich Dir, wie Du kraftvolle Symbole nutzen kannst, Deinen Anker für Selbstvertrauen jederzeit auslösen zu können. … weiterlesen

4. Erlebe Dein zukünftiges Selbstvertrauen jetzt gleich

Es sollte ein wichtiges Prinzip für Dich sein, kein NLP-Format ohne eine generative Komponente zu beenden. „Wenn ich schon den weiten Weg zum Erfolg gegangen bin, soll das, was ich erreichen wollte, nicht das Ende sein …!”, sage ich mir. Und dann denke ich mir: „Hey, genug ist nie genug!” Das gilt ganz speziell, wenn es sich um GUTE Gefühle handelt. Aus der Einstellung, dass das Universum ein großzügiger Platz ist, resultieren die generativen Techniken der Verstärkung von Selbstvertrauen. Lies Dir meine Erläuterungen genau durch — und übe sie. … weiterlesen

Teil 5: Löse Ängste auf mit der Fast Phobia Cure

Die Fast Phobia Cure ist ein wirkungsvolles Format im Modell von NLP. Du kannst sie nicht nur anwenden, um Phobien der unterschiedlichsten Art für immer zu eliminieren. In jedem Zusammenhang, bei dem es um „immer wenn … dann” geht und das „dann” ein ungewünschtes Gefühl (zum Beispiel mangelndes Selbstbewusstsein) ist, steht Dir die FPC zum Durchschneiden der Nabelschnur des „wenn … dann” zur Verfügung. Dann ist es nur ein kleiner Schritt, ein erwünschtes Gefühl an den vorherigen Platz zu setzen. … weiterlesen

Teil 6: Die geballte, selbstlaufende Metastrategie

Dein Unbewusstes ist mühelos in der Lage, das Beste aus allen bisherigen Strategien für Dich zu finden und zu einer „Metastrategie”, also einer Strategie über allen anderen Strategien zusammenzusetzen. Wenn Du die hier angebotenen hypnotischen Suggestionen und Trancezustände dazu nutzt, kann sich ganz automatisch ein Prozess in Dir etablieren, der Dein Selbstbewusstsein in schwindelnde Höhen treibt. Weil die Strategien dafür in Deinem Unbewussten ablaufen, wird sich Dein Selbstbewusstsein in Lebensbereichen manifestieren, an die Du vielleicht noch nicht gedacht hast. Viel Spaß dabei. … weiterlesen

Gestärktes Selbstvertrauen im Team erreichen

Eine ganz tolle und erfolgreiche Strategie für Dich kann darin bestehen, mit einem Freund oder einer Freundin, der oder die jeweils ebenfalls das Selbstvertrauen stärken will (das kann doch jeder gebrauchen …), eine Mini-Übungsgruppe zu bilden.

Ganz egal, ob Du NLP-Erfahrung hast oder nicht, in den Artikeln findest Du genügend Links und Hinweise, Dir ganz auf experimentellem Wege die möglicherweise nötigen Grundtechniken anzueignen. Denke daran: Fehler gehören dazu! Wenn das was Du tust, nicht funktioniert, mache etwas anderes. Rom wurde auch nicht an einem Tage erbaut und DER WEG ist bereits Dein Ziel.

Der eigentliche Nutzen dieser sechs Techniken liegt in der Gestaltung eines gemeinsamen Ankers, den Du mit unterschiedlichen Techniken immer weiter verstärkst. Auf diese Weise kannst Du an der Verstärkung Deines Selbstbewusstseins so oft und so lange arbeiten, wie es Dir nötig erscheint.

Eine ganz ähnliche und wirkungsvolle Methode nutze ich auch in verschiedenen Workshops. Vielleicht fällt Dir auf, dass Du in den einzelnen Übungen immer wieder die gleichen NLP Grundtechniken nutzt, die Du in unterschiedlichen Kombinationen anwendest. Dann hast Du ein wichtiges Kriterium der Beherrschung des Modells von NLP gelernt: Wenige Grundtechniken kannst Du zu großem Nutzen kombinieren.

Mehr Selbstvertrauen durch Hypnose

Durch meine jahrelange Beschäftigung mit Menschen, dem Gehirn, Gedanken und Gedankenkonstrukten, kann ich Dir sagen das sich eine Beschäftigung mit Hypnose und Trance sich durchaus auch auf das Selbstbewusstsein auswirken kann.

Denn ein ruhiger Geist dreht sich weniger um sich selbst und versucht macht sich nicht unnötig Gedanken darum was andere über einen Denken. Die Folge ist ein offeneres zugehen auf andere Menschen und genau Dieses Verhalten wird von eben diesen Menschen als selbstbewusst wahrgenommen.

Wenn Du für zum Selbstvertrauen stärken Grundlagen zu Kommunikation brauchst Hier gibt es noch Anreize zur Kommunikation mit dem Watzlawick Kommunikationsmodell. Oder hat Dich eine Beziehungskrise zu diesem Artikel geführt? Hier erfährst Du wie Du Deine Beziehung retten kannst.

Was ist überhaupt dieses NLP? Hier erfährst Du mehr. Und wenn Du mehr davon lernen willst: Hier zum kostenlosen online NLP Practitioner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 votes, average: 3,59 out of 5)
6 Tipps um Dein Selbstvertrauen zu stärken hat 3.59 von 5 Sterne bei insgesamt 22 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Die Tipps sind wirklich super. Vor allem der 5. Tipp kann lustig werden. Blickkontakte aufbauen und dabei lächeln tut der Seele ganz gut.

    Alles Liebe,
    Ezgi

    Antworten
  • Hey,

    ich kann von allen Tipps hier die zweite Strategie – die Submodalitäten – besonders empfehlen! Es gibt kaum eine Strategie, welche mir selbst so sehr im Alltag geholfen hat, wie diese. Es passiert oft, dass man in Situationen gerät, in denen man sich einfach schlecht fühlt oder komplett unmotiviert ist. Dabei funktioniert es wunderbar und super einfach, die eigenen Bilder im Kopf so zu verändern, damit sich auch der Gefühlszustand ändert. Wirklich ein mächtiges Tool, vielen Dank für die gute Erklärung!

    Toller Artikel! Danke für die guten anderen Tipps. Liebe Grüße, Kevin Kowsky.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email