Lampenfieber für immer loswerden

Ein Lehrprogramm zur Deprogrammierung.

Viele Menschen leiden an unterschiedlichen Formen von Angstsymptomen bei öffentlichen Auftritten. Hier kannst Du erfahren, welche Strategien Du nutzt, um Lampenfieber selbst zu „erzeugen“ und was Du  selbst tun kannst, Deine Strategien für Lampenfieber so zu verändern, dass sie kein Hindernis für Deinen Erfolg mehr darstellen.

News-LampenfieberBritta war aus dem Häuschen, als der Telefonanruf kam. Es hatte geklappt, mit dem Job als Führungskraft bei einem großen Unternehmen. Die Zukunft würde rosig aussehen, für ihre berufliche Karriere. Wenn da nicht dieses eine Hindernis wäre, das ihr die Freude ziemlich verdarb: ihre Angst, vor mehr als zwei Leuten frei zu sprechen. Sie ist eine von den Besucherinnen meiner Workshops und wendete sich deshalb an mich. Für sie habe ich aus den allgemein im Internet und auf dieser Seite zugänglichen Materialien eine Art von Lehrprogramm zusammengestellt, mit dem sie sich sehr erfolgreich von ihrem Lampenfieber „geheilt“ hat. Heute spricht sie frei vor mehr als 500 Menschen mit einer Unbefangenheit um die sie viele ihrer Kollegen beneiden.

Vielen Menschen geht es ähnlich, in ganz unterschiedlichen Situationen. Der eine möchte gerne unbefangen in der Disco oder im Cafe jemanden ansprechen, die andere will lockerer im Umgang mit ihren Kunden werden, ein Schauspieler möchte sich vielleicht auf seine Rolle konzentrieren, statt bibbernd zu warten, bis der Vorhang nach oben geht. Und ich bin mir sicher, dass es auch für Dich Situationen gibt, in denen Du von mehr Lockerheit im Umgang mit größeren Menschengruppen profitieren kannst. Deshalb habe ich das Lehrprogramm nochmals überarbeitet und mit etwas Selbstbeteiligung kannst Du ganz ohne Hilfe zu wirklich beeindruckenden Ergebnissen kommen. Noch besser allerdings, wenn Du Dir einen Übungspartner suchst, das erhöht die Wirksamkeit drastisch.

Lampenfieber produzierst Du selbst.

Ich finde es hilfreich, erst einmal ein Modell der Strategie zu entwerfen, mit der Du „Lampenfieber“ machst. So unterschiedlich die einzelnen Strategien scheinen, mit dem Modell von NLP kannst Du eine vereinfachte allgemeine Strategie herauskristallisieren. Lampenfieber ist per definitionem etwas, das Du VOR dem eigentlichen Ereignis hast. Eine oder zwei Minuten nach dem Beginn einer Rede – von Lampenfieber keine Spur. Du veranstaltest also „Dinge“ mit Dir selbst, die als Ergebnis zum Lampenfieber führen. Das ist die erste, wichtige Erkenntnis. Nicht das Publikum oder jemand anderer macht Dir Lampenfieber, sondern Du selbst.

Was passiert da bei Dir? Ein einfaches Experiment: Schliess Deine Augen für einen Moment und stelle Dir vor, wie Du vor einer größeren Menschenmenge auf der Bühne stehst. Achte darauf, dass Du assoziiert bist. Für Neulinge im NLP: bleib in Deinem Körper und sieh in Gedanken durch Deine Augen. Wenn Du aus Deinem Körper schwebst und Dich von aussen betrachtest, werden die Gefühle dazu viel schwächer. Das wird später ein Ansatzpunkt für das Deprogrammieren des Lampenfiebers werden. Stell Dir vor, wie Du „verkackst“, also vielleicht kein Wort herausbekommst, Dein Gehirn leer ist und so weiter. Ich bin überzeugt, Du hast diesbezüglich mehr Fantasie, als ich.

Die Basis für Dein glückliches Leben
Hypnotische Erfolgsprogrammierungen LEBEN - Die Grundlagen

In diesem Paket findest Du mehrere gesprochene hypnotische Suggestionen, die Dein Unbewusstes zu wichtigen Themen ansprechen. Durch die Aktivierung dieser einzelnen Felder legst Du den Grundstein für DEIN erfolgreiches Leben.

ab 89,00 €  ...mehr erfahren

Solltest Du wahrnehmen, dass Dein Herz schneller zu schlagen beginnt und Dir „warm“ zu werden beginnt, bist Du auf dem „richtigen“ Weg. Egal, welche Symptome, jede Veränderung Deiner momentanen Gefühlslage zählt. Du hast dann nämlich in Deiner Vorstellung etwas „gemacht“, was dazu führte, dass sich Deine Gefühle veränderten. Wenn Du genau beobachtest und ehrlich zu Dir bist, kannst Du schnell herausfinden, dass Du auf diese Art und Weise Dein späteres Lampenfieber „probst“. Wenn Du „nichts“ wahrnimmst, beruhige Dich, diese Prozesse können auch in Deinem Unbewussten stattfinden.

So, Dein Körper und Dein Gehirn wissen dann nach einiger Zeit also, was sie tun müssen, um im geeigneten Augenblick das Lampenfieber anzuschalten. Es braucht also nur einen Auslöser, zum Beispiel das Aufstehen und nach Vorne auf die Bühne gehen, und schon läuft die Strategie „Lampenfieber“ vermeintlich von alleine ab. In diesem Moment ist es auch unmöglich, steuernd einzugreifen. Das Lampenfieber überfällt Dich einfach und Du bist „ihm ausgeliefert“.

Was Du tun kannst.

So, jetzt hast Du einen groben Überblick darüber, wie Du Dein Lampenfieber produzierst. Und nun? Nun geht die „Arbeit“ los. Der Einfachheit halber nehme ich an, Du hättest von NLP und so weiter keine Ahnung und bist zufällig hier auf der Seite gelandet, weil Du Dein Lampenfieber loswerden willst. Meine Strategie ist es, Dir einen starken visuell ausgelösten Ressourcenanker zu geben, der eine Fast Phobia Cure eingekapselt hat. Hier die schrittweise Anleitung dazu:

1. Informiere Dich und lerne Neues dabei

uebungs-smileEin wichtiger Teil der Strategie zum Auflösen von Lampenfieber beruht auf einem starken Ressourcenanker. Wenn Du Dich mit dem Modell von NLP noch nicht beschäftigt hast, kannst Du die Technik des Ankerns sehr einfach selbst lernen. Dazu kannst Du die entsprechenden Artikel lesen:

2. Fertige eine schriftliche Liste an

Wie möchtest Du Dich fühlen, wenn Du vor Publikum stehst? Du kannst dafür durchaus hochgechunkte Begriffe verwenden. Beispiele sind: geborgen, sicher, ruhig, mutig, gelassen, energetisiert, im Flow, konzentriert, fokussiert, aufmerksam usw. Sammle die Begriffe auf einem Blatt Papier, wie sie Dir in den Sinn kommen. Die ersten vier bis sechs Begrifffe findest Du meist schnell. Dann kommt eine kleine Pause der Reflektion und der nächste „Chunk“ stammt meist aus Deinem Unbewussten. Nimm Dir deshalb einige Minuten Zeit und sammle etwa zwölf Begriffe, Später kannst Du die weniger wichtigen immer noch aussortieren.

3. Sortiere die Liste

Frage Dich: „Was ist mir das Wichtigste?“ und teste „das Wichtigste“ gegen alle anderen Begriffe: Beispiel: Sicher – Ist „sicher sein“ wichtiger als „geborgen sein“, ist „sicher sein“ wichtiger als „ruhig sein“ usw. Dann nimm Dir den nächsten Begriff vor und verfahre genauso. Als Ergebnis solltest Du eine sogenannte priorisierte Liste besitzen, in der die wichtigste Ressource an erster Stelle steht, die zweitwichtigste an zweiter Stelle und so weiter.

4. Erinnere Dich

Für jeden der Begriffe in Deiner Liste gibt es eine Situation in Deinem Leben, in der Du diese Eigenschaft in besonderem Masse hattest. Wenn Du kein Ereignis erinnerst, stelle Dir vor, wie es gewesen wäre, in einer solchen Situation gewesen zu sein. Das funktioniert genauso gut. Stelle Dir die Situation sehr lebendig vor. Was hast Du gesehen, gehört, gefühlt? Dann „schwebe“ aus Deinem Körper heraus und betrachte Dich in dieser Situation von aussen. Während Du wieder in Deinen Körper „zurückschwebst“, stellst Du Dir gleichzeitig einen „visuellen Anker“ vor. Im Workshop BrainPower nutzen wir dazu einen „blauen Diamanten“. Du kannst Dir jedes positiv besetzte Symbol vorstellen, das richtig für Dich ist: Beispiele: rote Pyramide, Sonnenrad, funkelnder Rubin. Dieses Symbol wird später immer dann (aktiv oder passiv) auftauchen, wenn Du in den verschiedensten Situationen mit Deinem Lampenfieber „arbeiten“ wirst.

5. Teste die erste Ankerebene

Teste Deinen beginnenden „Ressourcenanker“ indem Du Dir das Symbol vor Deinem geistigen Auge vorstellst. Du solltest eine angenehme Reaktion der Erinnerung an Dein vergangenes Erlebnis haben.

6. Verstärke Deinen Ressourcenanker

Arbeite nacheinander alle Begriffe Deiner Liste in den „Ressourcenanker“ ein. Nutze ruhig mehrere verschiedene Situationen für jeden der Begriffe. Damit wird Dein Anker kraftvoll. Teste jede neu hinzukommende Lage Deines Ankers. Je mehr Situationen Du ankerst, desto unspezifisch positiv wird das daraus resultierende Gefühl werden. Es ist eine gute Mischung aus allen Erinnerungen. Am Ende hast Du einen wirklich starken Ressourcenanker, gekoppelt an ein Symbol, das Du Dir jederzeit vorstellen kannst.

7. Arbeite mit der Fast Phobia Cure

Lade Dir das Übungsbuch für den NLP Practitioner herunter. Auf Seite 99 beginnt die Beschreibung der Fast Phobia Cure. Wenn Du mit dem Modell von NLP noch keine Erfahrungen hast, kannst Du Dich durch das Lesen einiger Artikel zum Thema vorab informieren, was es damit auf sich hat. Du kannst Dir auch den Tag 8 des kostenlosen Online Practitioner ansehen. Dieser Tag handelt fast ausschließlich von der Fast Phobia Cure.

Zusätzlich gibt es informative Videos vom NLP Practitioner zu diesem Thema:

8. Wende die FPC bei Dir an

Wenn Du Dich ausreichend informiert hast, kannst Du beginnen, die FPC auf Dein Lampenfieber anzuwenden. Nutze dabei Deinen starken visuellen Ressourcenanker, den Du vorher installiert hast. Achte beim Generativen Future Pace darauf, möglichst lebensnahe Situationen zu verwenden. Nimm unterschiedliche Beispiele, wiederhole die FPC mehrmals. Du darfst gerne experimentieren. Wenn Du neu im Modell von NLP bist: Keine Angst, jedes Experiment und jede Übung wird ihren Erfolg haben und Dein Lampenfieber, wenn es nicht gleich vollständig verschwunden sein sollte, wird zumindest drastisch weniger werden.

9. Teste Deinen Erfolg im richtigen Leben

Nun ist es an der Zeit, zu testen. Begib Dich in Situationen, in denen Du früher Lampenfieber gehabt hast. Wenn immer noch „schlechte“ Gefühle auftreten, stell Dir Deinen Ressourcenanker vor. Beachte: manchmal braucht es etwas Zeit zur Integration. Das kannst Du daran bemerken, dass Dein „Lampenfieber“ schnell schwächer wird und nach einiger Zeit (4-6 Wochen) komplett verschwunden sein wird. Gratulation, Du hast es geschafft, aus eigener Kraft, Dein Lampenfieber zu überwinden.

So und jetzt gibt es natürlich wieder Menschen, die den Aufwand scheuen, all diesen Aufwand für sich selbst zu bettreiben. Es kann natürlcih auch sein, dass Du den Artikel im Internet gefunden hast und bis hierher gelesen hast. Wenn für Dich beruflich oder persönlich viel auf dem Spiel steht, willst Du vielleicht meine Hilfe in Anspruch nehmen. Es kann beispielsweise sein, dass Du Schauspieler, Künstler der „performing arts“ oder eine Person des öffentlichen Lebens bist. Dann möchtest Du sicher gehen und das Risiko eines „Fehlschlags“ vermeiden. Hier deshalb mein Angebot.

Ich habe im Verlaufe der Jahre vielen Menschen (über 500) geholfen, ihre unterschiedlichen Phobien, wozu ja im weiteren Sinne das Lampenfieber zählt, garantiert loszuwerden. Wenn Du diese „bequeme“ Variante nutzen willst, ist das einfach möglich. Ich reise überall hin, Du bezahlst die Spesen dafür und den Betrag von 10.000 Euro. Dafür garantiere ich Dir die Auflösung möglichen Phobien: Lampenfieber, Klaustrophobie, Agoraphobie und vor allem die Flugangst. viele bekannte Männer und Frauen aus der Wirtschaft und aus dem öffentlichen Leben haben in den letzten Jahren von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Für eine Sitzung (das reicht),  brauche ich etwa vier Stunden oder etwas mehr, wenn „die Sache“ komplizierter verläuft.

Wenn Du jetzt sagst: „der spinnt, so viel Geld zahle ich niemals!“, dann habe ich großes Verständnis dafür. Deshalb habe ich ja die Anleitung weiter oben geschrieben. Es gibt aber tatsächlich eine Menge an Menschen, für die der Betrag kein Hindernis für den Gewinn an Lebensqualität ist … wenn sie nur ihr verdammtes Lampenfieber los werden. Für die habe ich mein Angebot formuliert.

Ein kleiner Tipp zum Schluss: Auch wenn Du glaubst, KEIN Lampenfieber zu haben, nutzt es Deiner Performance vor anderen Menschen entscheidend, in einem Experiment davon auszugehen, Du HÄTTEST Lampenfieber und obige Anleitung gründlich durchzuarbeiten. Dieses Experiment kann unerwartet positive Auswirkungen für dich haben. Viel Spass in jedem Fall beim Probieren und Experimentieren.

Hier zum kostenlosen online NLP Practitioner.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,00 out of 5)
Lampenfieber für immer loswerden hat 4 von 5 Sterne bei insgesamt 3 Bewertungen. Wie findest Du diesen Artikel?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht interessiert dich auch:

Die Definition von NLP

Die Definition von NLP

NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) ist ein Sprach- und Veränderungsmodell, das weltweit gelehrt und angewendet wird. NLP ist eine Sammlung bewährter Ansichten,

weiterlesen »
Atem ist Leben - Lunge Wolke

Atem ist Leben!

NLP lernen bedeutet für viele Neulinge zuerst, Wissen anzuhäufen und die entsprechenden Techniken zu beherrschen. Vieles von dem Erfolg, den

weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email